Teams SIP Trunk2022-04-19T16:05:47+02:00

Online Preis-Check

Bitte füllen Sie alle markierten Felder korrekt aus.
Bitte geben Sie eine gültige Firmen E-Mail an.

Was ist ein Teams-SIP-Trunk?

Grundsätzlich funktionieren SIP-Trunks über eine Datenleitung. Normalerweise geschieht das über das Internet, aber gegebenenfalls geht es auch über moderne Clouddienste. Die Technologie dient also dazu, ohne den Anschluss an ein Gerät ins öffentliche Netz zu telefonieren. Das Session-Initiation-Protocol (SIP) ist für den Auf- und Abbau der Kommunikationssitzungen verantwortlich. Die Aufgabe des Trunks besteht im Bündeln der Daten. Die Technologie ist Teil der VoIP-Telefonie, was für „Voice over IP“ steht. Dabei hängt die mögliche Anzahl gleichzeitiger Gespräche von vorwiegend zwei Punkten ab:

  • der vorhandenen Internet-Bandbreite
  • der verfügbaren Telefonkanäle des Anbieters

Bei einem Teams-SIP-Trunk handelt es sich folglich um eine an die Microsoft-Teams-Telefonie angebundene Lösung. Hierbei wird auf die vorhandene Telefonfunktion gesetzt, die eine interne Verbindung schafft. Für die Kommunikation ins öffentliche Netz ist eine zusätzliche Technologie erforderlich – wie beispielsweise SIP-Trunks über Direct-Routing. Damit ersetzen Sie Ihre interne Telefonanlage. Microsoft stellt eine Möglichkeit zur Verfügung, bei denen das Unternehmen selbst der Anbieter ist: die sogenannten Anrufpläne. Dabei erhalten Sie alle Bestandteile der Telefonie über Microsoft Teams aus einer Hand. Jeder Nutzer erhält Minutenpakete, die Microsoft monatlich abrechnet. Sie enthalten eine Telefonnummer sowie ein Minutenkontingent. Allerdings sind diese Pakete nicht überall verfügbar und teurer als ein SIP-Trunk.

Vorteile eines Teams-SIP-Trunks

Teams mit SIP-Trunk

Mit Microsoft Teams haben Sie nicht nur eine voll ausgebildete Lösung für Chat- und Videokonferenzen: Sie können es auch zu einer vollwertigen Telefonieanlage machen. Mit der Digitalisierung steigt die Zahl der im Homeoffice Arbeitenden. Kein Wunder also, dass dieses Business-Tool sich einer wachsenden Beliebtheit erfreut. Mit einem angebundenen SIP-Trunk oder einer Cloud, die zusätzliche Features ermöglicht, können Sie Ihre gesamte Kommunikation im Unternehmen kostengünstig darin abbilden:

  • Ersatz Ihrer internen Telefonanlage
  • Telefonie nach außen per SIP-Trunk
  • Microsoft Teams als Zentrum ihrer Kommunikation
  • alle Fähigkeiten Ihrer Telekommunikationsanlage durch native Einbindung einer Cloud in Teams verfügbar

Kosten eines Teams-SIP-Trunks

Die Kosten für SIP-Trunks mit Teams sind im Verhältnis zu klassischen ISDN-Anschlüssen deutlich geringer. Die Preise beginnen hier ab 2,30 Euro pro Monat und Nutzer. Dabei schwanken sie jedoch in Abhängigkeit einiger Faktoren. Klären Sie daher den Bedarf Ihres Unternehmens frühzeitig, damit Sie die idealen Bedingungen für sich festlegen können:

  • Tarifmodell
  • Vertragslaufzeit
  • Anzahl der Kanäle
  • Volumen/Tarifierung
  • Priorisierung über Direct-Peering
  • Notwendigkeit einer neuen Datenleitung
  • Art der Microsoft-365-Lizenzen (Pro Business, E3, E5)
  • Feature-Sets bei nativer Einbindung von Cloud-Anlagen

Teams-SIP-Trunk als Telefonie-Lösung

Die meisten Unternehmen verwenden bereits Lösungen mit Microsoft Office 365, die sowohl Windows als auch das Office-Paket umfassen. Hier ist Teams als interne Chat- und Videolösung integriert. Mit der Microsoft-Teams-Telefonie haben Sie zudem die Möglichkeit, Ihre Mitarbeiter für interne Anrufe zu vernetzen. Absprachen können sie so leichter und schneller treffen. Doch Externe und Kunden schließt das System nicht ein.

Wenn Sie einen SIP-Trunk in Teams einbinden, können Sie auch kostengünstig extern telefonieren und sind nicht von teuren Anrufplänen von Microsoft abhängig. Sie sind nun über Teams von extern und ebenso über Ihre normale Telefonnummer erreichbar. Eine Telefonanlage benötigen Sie nicht mehr. Zumindest, wenn Ihr Unternehmen E3- oder E5-Lizenzen von Microsoft Office 365 verwendet. In diesen ist die Telefonie-Funktion bereits enthalten.

Kompliziertere Funktionen Ihres gewohnten Telefonsystem können Sie in Teams jedoch nur abbilden, wenn Sie eine Cloudanlage einbinden. Mehrere Anbieter ermöglichen das.

Aufbau eines Teams SIP Trunk

Aufbau einer Standleitung
Architektur eines Teams SIP Trunk mit SBC

Technik eines Teams-SIP-Trunks

Wenn Sie Microsoft Teams mit einem SIP-Trunk nutzen, können Sie über die Oberfläche der Teams-Anwendung Telefonate starten und annehmen. Der Session Border Controller (SBC) bildet das Herz der Technologie. Dabei handelt es sich entweder um eine Hardware bei Ihnen vor Ort (On-Premise) oder um eine Cloud-Lösung. Er ist dafür verantwortlich, wie das Routing der Microsoft-Teams-Telefonie über den SIP-Trunk geschieht.

Im Falle von Microsoft Teams überträgt es eingehende Anrufe per Direct-Routing in die Teams-Software. Es stellt eine Verbindung zwischen Microsoft und dem öffentlichen Telefonnetz her. Das erlaubt Ihnen, einen externen Anbieter und dessen Tarife zu verwenden. Sie erhalten von diesem die notwendige Cloudstruktur, um die Telefonate weiterzuleiten. Die Lösungen können Sie dann individuell auf Ihre Ansprüche zuschneiden.

Weiterhin besteht per SBC die Möglichkeit, externe Geräte wie ein Faxgerät oder klassische Telefone anzuschließen. Microsoft Teams selbst kann sowohl als Hardphone, direkt am PC über ein Headset als Softphone oder per App genutzt werden. Es leitet in jedem Fall alle Anrufe an den jeweiligen Mitarbeiter weiter. Ein Hardphone ist ein tatsächliches Telefon, in dem Sie Kontakte speichern und über das Sie sich in das Netzwerk einwählen. Bei einem Softphone hingegen handelt es sich um eine Software, die ein Telefon imitiert. Sie ist in der Regel die flexiblere Lösung und kann von überall her verwendet werden.

Features eines Teams-SIP-Trunks

Durch die Anbindung eines SIP-Trunks an die Microsoft-Teams-Telefonie bündeln Sie alle Kommunikationsprozesse an einem Ort. Zudem sind Sie jederzeit über die Microsoft-Cloud erreichbar, gleichgültig, ob Sie am Arbeitsplatz, im Homeoffice oder unterwegs am Handy sind. Der digitale Arbeitsplatz ermöglicht es Ihren Mitarbeitern, von überall auf wichtige Daten zuzugreifen oder Kontakt herzustellen. Doch die Technologie bietet noch mehr Vorteile. Weitere Eigenschaften eines Microsoft-Teams-SIP-Trunk sind unter anderem:

  • weltweit verfügbar
  • keine Hardware nötig
  • sehr gute Sprachqualität
  • Priorisierung über Microsoft-Peering möglich
  • unabhängige Providerwahl dank Direct-Routing
  • geringe Kosten: ab 2,30 Euro pro Monat und Nutzer
  • hohe Sicherheit durch TLS- und SRTP-Verschlüsselung
  • Integration der Telefonie in Teams mit Anlagenfunktionalitäten
  • anpassbare Pakete: Flatrates, Minutentarife oder Volumenpakete
  • Callcenter-Management-Lösungen, Sekretär-Funktion und weitere
  • flexible Skalierbarkeit: neue Nutzer können mit wenigen Klicks hinzugefügt oder abgemeldet werden
Beispiel eines Teams SIP Trunk

Provider für Teams-SIP-Trunks

Um die Microsoft-Teams-Telefonie mit einem SIP-Trunk zu erweitern, kommen verschiedene Anbieter infrage. Vergleichen Sie sie untereinander, um den besten Partner für sich zu finden. Sie unterscheiden sich in ihren Leistungen teils erheblich, weswegen es unter Umständen schwierig ist, das passende Angebot auszumachen. Wir unterstützen Sie bei der Suche und der Abwicklung, um Ihnen die Arbeit zu erleichtern. Einige typische Anbieter sind unter anderem folgende:

FAQ zu Teams-SIP-Trunks

Die Technologie eignet sich insbesondere für jedes Unternehmen, ob international oder eher national aufgestellt, groß oder klein, sofern man großen Wert auf einfache und effiziente Collaboration legt. Durch die Integration der Telefonie in Teams per SIP-Trunk bieten Sie ihren Mitarbeitern EINE Schaltzentrale für die gesamte Kommunikation und erhalten die gewohnten Funktionalitäten Ihrer bisherigen Telefonanlage. Damit ist sichergestellt, dass Sie zu jedem Land eine kostengünstige Verbindung aufbauen können. Das ist bei den hauseigenen Anrufplänen von Microsoft nicht gegeben.

Bei der Microsoft-Teams-Telefonie handelt es sich um einen Zusatzdienst, der nicht separat gebucht werden kann. Wenn Sie eine Lizenz von Office haben, in der er nicht enthalten ist, haben Sie grundsätzlich keinen Zugriff darauf. Nur einige bestimmte Varianten enthalten diesen Dienst bereits von Haus aus. Wenn Sie diese nicht besitzen, können Sie das Feature nicht verwenden.

Ich freue mich auf Ihre Fragen!

Andreas Marreck

Andreas Marreck

Key Account Consultant

Sprechen wir!

Kostenloser Online-Termin:

Beratung buchen GIF

News zu Teams SIP Trunks

17. Mai 2022|

China ist noch immer die Werkbank der Welt. Gleichzeitig ist China, mit einer Bevölkerung von mehr als einer Milliarde

10. Mai 2022|

Die Netzwerksicherheit. Das Arbeitspferd dieser Welt war bis vor kurzen immer noch die gute alte „on premise“ Firewall. Die

3. Mai 2022|

SaaS und IaaS sind Formen des Outsourcings, welche ohne einen Managed Service Provider genutzt werden. Ist diese Herangehensweise auch

6. April 2022|

Unternehmensnetzwerke haben sich in der Vergangenheit um die jeweiligen Standorte herum entwickelt - Büros, Fabrikhallen und Rechenzentren. Es kamen

31. März 2022|

Anforderungen von Mitarbeitern an einst einfache Telefonanlagensysteme haben sich in den letzter Zeit, durch die stürmische Verbreitung von Collaboration-/

29. März 2022|

Nach einem weiteren unvorhersehbaren Jahr, blicken IT-Führungskräfte und CIOs bereits in das nächste und überlegen, wie sie weiter agil

weitere Infos

Nach oben