Standortvernetzung


4,36 mit 14 Stimmen.

Die richtige Standortvernetzung für ihr Unternehmen

Internet VPN Check

Standortvernetzung via Internet
  • kostengünstige Einstiegslösung
  • flexibel (Anbieter- & Technologiewahl)
  • Layer 3
  • mehr Infos

Verfügbarkeit prüfen

Ethernet VPN Check

Standortvernetzung via Ethernet

Verfügbarkeit prüfen

MPLS Check

Standortvernetzung via MPLS
  • vom Anbieter gemanaged
  • VoIP & Multimedia optimiert

  • Layer 2+
  • mehr Infos

Verfügbarkeit prüfen

Alle Standortvernetzung Anbieter aus einer Hand

  • Scaltel
  • AT&T
  • Telekom Austria
  • NTT
  • Cogent
  • Telia Sonera
  • Telstra
  • M-Net
  • Versatel
  • GTT
  • Verizon
  • UPC

Standortvernetzung (VPN) für Ihr Unternehmen

Standortvernetzung EthernetFür Unternehmen mit mehreren Standorten ist die verlässliche, schnelle Datenkommunikation zwischen den einzelnen Standorten und der Zugriff auf zentrale IT-Ressourcen besonders bedeutend. Früher wurden hierzu meist kostspielige, private Punkt-zu-Punkt Netze auf ATM- oder Frame-Relay Basis aufgebaut.

Eine kosteneffizientere Möglichkeit Ihre Standorte zu vernetzen sind VPNs (virtuelle private Netze), die auf verschiedenen technischen Plattformen aufgebaut werden können. Dies kann durch ganz einfache IP-SEC oder sichere MPLS Protokolle erfolgen.

Seit einigen Jahren befindet sich die Ethernet-Technologie auf dem Vormarsch. Günstige Ethernet-Router ermöglichen sehr preiswerte, hohe Bandbreiten bei gleichzeitiger Flexibilität, die Bandbreiten nach Bedarf zu erhöhen.

Der Bedarf entscheidet

Aktuell werden viele MPLS-Netze zu Ethernet basierten Netzen, sogenannten EPNs (Ethernet Private Networks) oder auf LAN-Links basierenden Punkt-zu-Punkt Netzen umgebaut. Je nach Kundenbedarf gibt es vielfältige, sich anbietende Typologien und Lösungen, die natürlich auch Quality of Service im Ethernet-Netz berücksichtigen können.

Jedes Unternehmen ist anders und das gilt auch für eine Standortvernetzung. Wir designen und vermitteln Netzwerke, die alleinig auf ihren Bedarf aufbauen. Wenn es hierfür noch keine passende Lösung gibt, bauen wir sie. Wenn es keine passenden Verfügbarkeiten gibt, schaffen wir sie.

Alle wesentlichenTelekommunikations-Anbieter arbeiten mit Savecall. Wir haben unzählige Möglichkeiten, Technologien und Konzepte zur Verfügung und bereits tausende von Leitungen weltweit implementiert. Sie können sich darauf verlassen, dass Savecall Ihr Netzwerk-Projekt, von der Planung bis zur Überwachung der Implementation, innerhalb der abgestimmten Zeitplanung realisiert.

Denn Ihr Netzwerk ist, was für uns zählt.

Varianten der Standortvernetzung (VPN)

Bei einer Standortvernetzung auf Basis Virtueller Privater Netzwerke (VPN) verbinden Sie Ihre Unternehmensstandorte nicht direkt und 1:1, sondern über das Internet oder die private Backbone-Struktur eines Carriers. Im Vergleich zu dedizierten Festverbindungen sind breitbandige Internetzugänge um ein vielfaches billiger. Bei der Datenübertragung müssen Ihre Daten nun jedoch unbedingt verschlüsselt über das Internet verschickt werden. Durch einen sogenannten Tunnel (IPSec-Tunnel), den Firewall und Router auf beiden Seiten abschließen. Jedes Informationspaket wird meist per IPsec verschlüsselt und eine einfachere Form der Datensicherheit hiermit gewährleistet. Der Hauptvorteil von Standortvernetzungslösungen via IPSec-verschlüsseltem VPN sind die geringen Kosten.

Standortvernetzung MPLSSobald jedoch höhere Anforderungen an Performance, Stabilität und Sicherheit des Netzes gestellt werden, bedarf es besserer Lösungen. Zum Beispiel eine Standortvernetzung auf Basis des Multi Protocol Label Switching (MPLS).

Nur bei MPLS-VPNs werden Priorisierungen, Verschlüßelung, Paketlaufzeiten und die Routen auf denen sich die Daten durch die Netze bewegen komplett durch den Carrier (Telefongesellschaft) gemanaged. Auch Quality of Services, also die Priorisierung zeitkritischer Dienste innerhalb des Netzes, was für viele und v.a. zeitkritische Applikationen wie VoIP (Voice over IP) unbedingt erforderlich ist. Die meisten leistungsfähigen VPNs wurden in der Vergangenheit auf dieser MPLS-Technologie aufgebaut.

Ethernet auf dem Vormarsch

Seit mehreren Jahren befindet sich jedoch, getrieben durch höheren Bandbreitenbedarf zu geringeren Kosten, die Ethernet-Technologie auf dem Vormarsch. Günstige Ethernet-Router ermöglichen preiswerte, hohe Bandbreiten bei gleichzeitiger Flexibilität der Bandbreitenanpassung.

Technologisch gesehen verknüpfen sie auf Ethernet-Basis ihre lokalen Ethernet-LAN-Netze und erhalten damit ein großes Ethernet WAN. Jenes können Sie, wie ihr lokales LAN, selbst managen, was ggfs. großer Vorteil für die IT-Abteilung sein kann.

Aktuell besteht ein gewisser Trend, MPLS-Netze durch Ethernet basierte Netze, sogenannten EPNs (Ethernet Private Networks) oder auf LAN-Links basierenden Punkt-zu-Punkt Netzen, zu ersetzen. Je nach Kundenbedarf gibt es vielfältige, sich anbietende Typologien und Lösungen, die auch Quality of Service (QoS) im Ethernet-Netz berücksichtigen können.

Es gilt vieles zu bedenken

Natürlich gilt es bei der Planung einer Standortvernetzung im Vorhinein zu bedenken, dass nicht jede Technologie überall verfügbar ist. So kann es sein, dass allein aufgrund der Verfügbarkeiten einige Optionen im Vornherein wegfallen.

Auch das Verhalten der Applikationen, die über das Netzwerk betrieben werden, gilt es zu bedenken. Wie wirken sich Round-Trip-Times und Jitter aus? Können die Applikationen überhaupt über das Netz stabil betrieben werden? Ergeben sich Bandbreiten-Effekte mit denen nicht gerechnet wurde? Es gilt vieles zu bedenken und das Vernetzen von Standorten wird schnell zu einer komplexere Aufgabe, als ursprünglich angenommen.

Anbieterübersicht MPLS

Anbieter Produkt
Vodafone CompanyNet
qsc QSC-CompanyVPN
interoute Interoute – Richtfunk (WLL)
Colt IP Corporate Plus
telekom IntraSelect
VT VPN
ecotel Ecotel Ethernet VPN
riedel Riedel managed MPLS VPN
bt BT IP Connect Global

Anbieterübersicht Ethernet

Anbieter Produkt
telekom EthernetConnect
Colt LanLink
Cogent Ethernet Point-to-Point
bt Ethernet Connect
Vodafone EthernetBusinessService
1&1 Versatel VT ethernet, VT access
mnet M-net Connect-LAN
eunetworks Ethernet Services / E-Line
NTT Global e-VLAN Service
Telekom Austria A1 Ether Link
Telstra ETHERNET MAN
AT T Ethernet Services
O2 Network Point-to-Point
Telia Sonera ELAN
riedel Managed Ethernet Services

Case Studies – Standortvernetzungen mit Savecall

Hier finden sie eine Auswahl erfolgreicher Projekte, die mit unserer Hilfe umgesetzt worden sind.

Sichere Standortvernetzung über Virtual Private Networks

Savecall hat die Standort-Vernetzung mehrerer Niederlassung auf Ethernet (Layer 2) umgestellt, als Grundlage für die geplante Konsolidierung und Zentralisierung der IT.

Download (sichere Standortvernetzung)

Vernetzung Virtual Private Networks (VPN) TK Anlage

Savecall hat das gesamte Sprach- und Datennetz des Office Center-Betreibers auf eine einheitliche IP-Technologie umgestellt. Telefonie, Call-Center und CRM-System sind auf einer Plattform zusammengeführt

Download (Vernetzung)

VPN Standortvernetzung – IT Zentralisierung

Savecall hat die Standort-Vernetzung mehrerer europäischer Länder von MPLS (layer3) auf Ethernet (Layer 2) umgestellt, als Grundlage für die geplante Konsolidierung und Zentralisierung der IT.

Download (IT Zentralisierung)

Ethernet VPN - An Introduction

Übersicht zur Standortvernetzung via Ethernet VPN.

Grundlagen IP VPN - Teil 2

Wir von savecall erklären die Grundlagen für ein Carrier managed IP VPN. Teil 2

Grundlagen IP VPN - Teil 4

Wir von savecall erklären die Grundlagen für ein Carrier managed IP VPN. Teil 4

IP VPN Backup-Lösungen - Teil 2

Nachdem wir Ihnen zuletzt die Grundlagen eines Carrier managed IP VPN erklärt haben, zeigen wir nun, welche Backup-Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen.

Grundlagen IP VPN - Teil 1

Wir von savecall erklären die Grundlagen für ein Carrier managed IP VPN. Teil 1

Grundlagen IP VPN - Teil 3

Wir von savecall erklären die Grundlagen für ein Carrier managed IP VPN. Teil 3

IP VPN Backup-Lösungen - Teil 1

Nachdem wir Ihnen zuletzt die Grundlagen eines Carrier managed IP VPN erklärt haben, zeigen wir nun, welche Backup-Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen.

Kunden über uns

Gemeinsam mit der savecall ict solutions GmbH gelang es ein vollständiges BCM Organisationskonzept zu entwickeln.
Lubomir DrapkaAllianz Global Assistance Group
Mit Savecall habe ich einen optimalen Partner für die Kostensenkung meiner Standleitung.
Marcel FriedbergIT Leiter
Seit mehr als 6 Jahren zählen wir auf die Expertise der Savecall telecommunication consulting GmbH.
Florian Schwarzfinancial.com
Wir haben bereits sehr positives Kundenfeedback zu unserer neuen Standortvernetzung erhalten. Mit Savecall haben wir einen sehr verlässlichen und kompetenten Partner gefunden.
Alexander HansenSatellite Office GmbH
Der Vorschlag von Savecall war die perfekt integrierte Lösung für unsere Bedürfnisse und dabei völlig unkompliziert und sehr flexibel.
Hans-Michael SchaniaAurelius Capital Management GmbH

Diese Firmen vertrauen uns

© 2014 Savecall Telecommunication Consulting GmbH