IP Guardian – so funktioniert es

IP Guardian soll Kunden dabei unterstützen, die Auswirkungen von Denial- of-Service- (DOS) und Distributed-Denial-of-Service- (DDOS) Angriffen zu mildern. Der Services ist für Kunden verfügbar, die eine Service-Bandbreite von mindestens 10 MBit/s haben. Für Kunden, die IP Guardian nicht bestellt haben, werden die IP-Adressen des Angegriffenen verworfen, wenn der Carrier einen DDoS-Angriff entdeckt, der Nebenschäden hervorruft oder sich auf die Infrastruktur vom Carrier auswirkt. Es werden keine Zugangskontrolllisten (Access Control Lists… Weiterlesen »

DDoS-Angriff auf Strato legt Dienste zeitweise lahm

Berlin, 06. April, 2010 Dass DDoS-Attacken immer noch ein sehr aktuelles und vor allem brisantes Thema sind, zeigt das Beispiel vom Berliner Webhoster Strato. Ab Mittwoch 13:50Uhr waren Server, Webseiten und Email nur zwischenzeitlich sowie eingeschränkt zugänglich. In einem Interview für heise online bestätigte die Firmensprecherin Christina Witt, dass man sich bereits mit dem Problem beschäftige. Jedoch sei noch nicht absehbar, wann die Attacke gänzlich abgewehrt werden könne. Bei einer… Weiterlesen »