Neuer PoP (Point of Presence) bei Colt

Ein Point of Presence (PoP) ist ein Knotenpunkt innerhalb eines Netzwerkes, der Verbindung zwischen zwei oder mehr Kommunikationsnetzen ermöglicht. Der Provider Colt hat im Marseiller Rechenzentrum von Interxion einen neuen PoP eröffnet. Dieser dient als Gateway zu Afrika, Asien und dem Nahen Osten. Im Rechenzentrum enden mehrere wichtige Seekabel, die die Kontinente verbinden. Damit bietet Colt Unternehmen die Möglichkeit schnelle Punkt zu Punkt Ethernet Verbindungen aufzubauen. Der neue PoP ist

Savecall Case Study – Bank Gutmann

Die Kunden einer Privatbank erwarten eine rasche Bearbeitung ihrer Geschäfte sowie stets verfügbare Dienstleistungen. Da ihr Angebot weitestgehend auf IT basiert, entschied sich die Bank Gutmann für eine IT-Architektur, die den Fokus auf Business Continuity und Hochverfügbarkeit setzt. Die Schlüsseltechnologien dieser Architektur lieferte Colt zusammen mit dem Consulting Partner Savecall. Höchste Qualität im Service, Beständigkeit und Unabhängigkeit sind nur einige der Merkmale, die die 1922 gegründete Privatbank Gutmann charakterisieren. Das

Nadelöhr WAN – Strategien aus der Misere

Wenn es beim WAN eng wird! Zunehmend sind Unternehmen von einem explosionsartigen Anstieg des Bandbreitenbedarfs konfrontiert. Um die Geschäftskontinuität sicherzustellen, sind Unternehmen auf einen störungs- und unterbrechungsfreien Betrieb ihrer geschäftskritischen Anwendungen angewiesen. Gleichzeitig sehen sich die Unternehmen mit einem explosionsartigen Anstieg des Bandbreitenbedarfs für weniger kritische Anwendungen konfrontiert. Hinzu kommt der erhöhte Kostendruck der IT. Diese Situation macht es schwierig und aus Budgetgründen oft nicht vertretbar, die VPN-Bandbreiten aufzurüsten. Hier