Standleitung Glasfaser2021-10-08T10:00:18+02:00

Standleitung Glasfaser

Eine Standleitung ist eine symmetrische Internetverbindung, d. h. identischer Up- und Downstream, mit garantierter Bandbreite. Die Entscheidung, welche Bandbreite benötigt wird, hängt von mehreren Faktoren ab. Dazu gehören:

  • Anzahl Arbeitsplätze

  • SIP Trunk Funktionalität

  • Standort des Firmensitzes

Unverbindlich Preis & Verfügbarkeit anfragen

Bandbreite

Bitte füllen Sie alle markierten Felder korrekt aus.
Bitte geben Sie eine gültige Firmen E-Mail an.

Warum eine Standleitung?

Glasfaser wird, wie der Name suggeriert, aus dem Werkstoff Glas gewonnen. Dabei werden dünne Fasern aus geschmolzenem Glas gezogen, die mittels mechanischer Vestärkung geschützt und stabilisiert werden.

Neben zahlreichen anderen Faktoren, die Sie bei Standleitungen wählen können, sind Standleitungen prinzipiell entweder als Kupfer- oder Glasfaserleitungen realisierbar. Da Kupferleitungen schon wesentlich länger im Gebrauch sind als Glasfaser, kann es vorkommen, dass an einigen Standorten noch keine Glasfaserleitungen gelegt sind.
Glasfaser weist zahlreiche physikalische Eigenschaften auf, welche dieses Material für die Datenübertragung geeignet machen. Nicht nur sind Glasfaser witterungs- und altersbeständig, nicht brennbar und chemisch resistent, sondern zusätzlich sind Glasfasern unempfindlich gegenüber elektromagnetischen Störfeldern, was eine höhere Abhörsicherheit gewährleistet. Darüberhinaus können mit Glasfaser im Vergleich zu anderen elektronischen Transportmedien wesentlich höhere Übertragungsraten, die bis in den zweistelligen GBit Bereich reichen, erzielt werden.

Aufbau einer Standleitung

Aufbau einer Standleitung

Provider

Die Experten von Savecall bieten ihnen gerne einen unverbindlichen Marktüberblick für ihren Standort mit den garantiert besten Preisen.

Experten kontaktieren

Muhammet Atlas

Key Account Consultant

News zu Standleitungen

weitere Infos

Nach oben