Standleitung DSL2021-10-08T10:00:12+02:00

Standleitung DSL

Eine Standleitung ist eine symmetrische Internetverbindung, d. h. identischer Up- und Downstream, mit garantierter Bandbreite. Die Entscheidung, welche Bandbreite benötigt wird, hängt von mehreren Faktoren ab. Dazu gehören:

  • Anzahl Arbeitsplätze

  • SIP Trunk Funktionalität

  • Standort des Firmensitzes

Unverbindlich Preis & Verfügbarkeit anfragen

Bandbreite

Bitte füllen Sie alle markierten Felder korrekt aus.

Warum eine Standleitung?

Standleitung DSLStandleitungen basieren u.a. auf DSL Technik. Hier kann entweder SDSL, DSL oder auch aDSL zum Einsatz kommen.

Fälschlicherweise werden oft Verbindungen über ein DSL-Modem als Standleitung bezeichnet. Doch quasi-permanente Leitungen, bei denen eine regelmäßige Zwangstrennung stattfindet und bei der sich die IP-Adresse ändert, zählen nicht als Standleitung.
Eine Standleitung als Verbindungsform ist besonders für Unternehmen empfehlenswert, die eine gezielte und dauerhaft zuverlässige Datenübertragung benötigen.

Aufbau einer Standleitung

Aufbau einer Standleitung

Provider

Die Experten von Savecall bieten ihnen gerne einen unverbindlichen Marktüberblick für ihren Standort mit den garantiert besten Preisen.

Experten kontaktieren

Muhammet Atlas

Key Account Consultant

News zu Standleitungen

weitere Infos

Nach oben