Standleitung Glasfaser2022-06-23T16:02:00+02:00

Standleitung Online Preis- & Verfügbarkeitscheck

Bandbreite

Bitte füllen Sie alle markierten Felder korrekt aus.
Bitte geben Sie eine gültige Firmen E-Mail an.

Warum eine Standleitung?

Glasfaser wird, wie der Name suggeriert, aus dem Werkstoff Glas gewonnen. Dabei werden dünne Fasern aus geschmolzenem Glas gezogen, die mittels mechanischer Vestärkung geschützt und stabilisiert werden.

Neben zahlreichen anderen Faktoren, die Sie bei Standleitungen wählen können, sind Standleitungen prinzipiell entweder als Kupfer- oder Glasfaserleitungen realisierbar. Da Kupferleitungen schon wesentlich länger im Gebrauch sind als Glasfaser, kann es vorkommen, dass an einigen Standorten noch keine Glasfaserleitungen gelegt sind.
Glasfaser weist zahlreiche physikalische Eigenschaften auf, welche dieses Material für die Datenübertragung geeignet machen. Nicht nur sind Glasfaser witterungs- und altersbeständig, nicht brennbar und chemisch resistent, sondern zusätzlich sind Glasfasern unempfindlich gegenüber elektromagnetischen Störfeldern, was eine höhere Abhörsicherheit gewährleistet. Darüberhinaus können mit Glasfaser im Vergleich zu anderen elektronischen Transportmedien wesentlich höhere Übertragungsraten, die bis in den zweistelligen GBit Bereich reichen, erzielt werden.

Aufbau einer Standleitung

Aufbau einer Standleitung

Provider

FAQ zu Standleitung

Was ist eine Standleitung?2022-05-27T13:07:58+02:00

Eine Standleitung ist eine dedizierte Internetanbindung für Geschäftskunden mit garantierten symmetrischen Bandbreiten und festen SLAs (Service Level Agreements). Diese SLAs garantieren eine gewisse Dienstverfügbarkeit und Servicequalität. Ebenfalls regeln SLAs durch fest definierte Entstörfristen, die Wiederherstellungszeit bei einem Ausfall des Business Internet Dienst.

Wo ist eine Standleitung verfügbar?2022-05-27T12:48:52+02:00

Eine Standleitung ist überall dort verfügbar, wo es mindestens eine ausreichende Kupferinfrastruktur für symmetrische 10 Mbit/s gibt. Im besten Fall kann durch sehr gute Kupferinfrastruktur maximal 20 Mbit/s realisiert werden. Für höhere symmetrische Bandbreiten ist allerdings zwingend Glasfaser Infrastruktur notwendig.

Was kostet eine Standleitung?2022-05-27T12:49:22+02:00

Die Kosten für eine Standleitung unterscheiden sich je nach Anbieter, Verfügbarkeit und der entsprechenden Verzonung im jeweiligen Land.

Hier eine grobe Preisindikation:

  • 100 Mbit/s ab 300,-€ montl.
  • 500 Mbit/s ab 550,-€ montl.
  • 1 Gbit/s ab 610,-€ montl.
  • 2 Gbit/s ab 820,-€ montl.
  • 10 Gbit/s ab 2.700,-€ montl.
Wer braucht eine Standleitung?2022-05-27T12:54:59+02:00

Unternehmen, die eine performante, stabile und sichere Anbindung ins Internet benötigen und vor allem einen Anspruch auf Sicherheit in Bezug auf Wiederherstellungszeiten im Störungsfall haben.

Was ist eine dedizierte Leitung?2022-05-27T12:55:34+02:00

Eine dedizierte Internetleitung ist ein fest reservierter Weg ins Internet, den nur der Kunde nutzt. Dieser „Weg ins Internet“ wird ausschließlich für den Kunden bereitgestellt. Anders als beim herkömmlichen VDSL, wo sich mehrere Anwender den gleichen Weg ins Internet teilen und dementsprechend mit massiven Bandbreitenschwankungen und Überbuchung der Leitung zu kämpfen haben.

Wie lange ist die Lieferzeit für eine Standleitung?2022-05-27T12:56:09+02:00

Die Realisierungszeit ist je Anbieter unterschiedlich. Die meisten geben eine Realisierungszeit von ca. 35 – 45 Werktagen an. Voraussetzung ist, dass die Infrastruktur bereits vorhanden ist. Lösungen, die abhängig sind von Drittanbietern, können deutlich länger dauern. Einige Carrier bieten gegen eine Gebühr eine Priorisierung der Realisierung an. Dann ist auch eine Realisierung innerhalb von 14 Tagen möglich.

Welche Alternativen gibt es zur Standleitung?2022-05-27T12:57:00+02:00

Mit Richtfunk, SDSL und/oder gebündelten LTE-Signalen, gibt es gleich drei Alternativen zur Internet Standleitung. Allerdings sind auch diese Alternativen nicht überall verfügbar oder realisierbar.

Was ist der Unterschied zwischen VDSL und einer Standleitung?2022-05-27T12:57:36+02:00

Ein VDSL Produkt bietet immer nur eine „best effort“ -Bandbreite. Die Bandbreite wird dabei nur teilweise oder überhaupt nicht vom Anbieter garantiert wird. Eine VDSL Anbindung ist vergleichbar mit dem herkömmlichen „Consumer Internet“ von zu Hause. Bandbreitenschwankungen und Überbuchung der Leitung gehören hier zum Normalbetrieb. Provider bieten nur eine „bis zu“ Download Bandbreite, der Upload ist in der Regel deutlich langsamer. Bei einer Standleitung garantiert der Anbieter die tatsächliche bestellte Bandbreite.

Was ist der Unterschied zwischen SDSL und einer „Leased Line“?2022-05-27T12:58:26+02:00

SDSL ist ein kupfergebündeltes Produkt. Mehrere Kupfer Teilnehmeranschlussleitungen am APL werden zu einer Bandbreite gebündelt. Auch die Entfernung zum nächsten HVT (Hauptverteiler) spielt eine wesentliche Rolle. Je weiter die Entfernung zum HVT, desto niedriger ist die verfügbare SDSL-Bandbreite. Allgemein ist die maximale Bandbreite hier auf 20 Mbit/s limitiert. Mehr Bandbreite gibt SDSL als Standardprodukt nicht her. Ebenfalls ist die bundesweite Kupferknappheit ein großes Problem für SDSL. Ganze 90% aller SDSL-Aufträge werden von den Anbieter wegen fehlender Kupfer-Teilnehmeranschlussleitungen vor Ort storniert. Bei einer Leased Line ist die Bandbreite garantiert und es sind Bandbreiten bis zu 100 Gbit/s im Standard möglich.

Ich freue mich auf Ihre Fragen!

Muhammet Atlas

Muhammet Atlas

Key Account Consultant

Sprechen wir!

Kostenloser Online-Termin:

Beratung buchen GIF

News zu Standleitungen

7. Juni 2022|

Der Übergang von einem MPLS basierenden Netzwerk zum SD-WAN ist oft unklar. Welche Schritte sind bei der Umstellung von

31. Mai 2022|

Technologien rund um Netzwerkdienste für Unternehmen entwickeln sich rasant weiter. Eine dieser technologischen Innovationen ist das moderne Software-Defined Networking

24. Mai 2022|

China ist noch immer die Werkbank der Welt. Gleichzeitig ist China, mit einer Bevölkerung von mehr als einer

17. Mai 2022|

Unternehmen & Mitarbeiter verlassen sich auf eine Vielzahl verschiedener Business-Tools und -Apps, um: Produktivität zu steigern Workflows zu automatisieren

10. Mai 2022|

Die Netzwerksicherheit. Das Arbeitspferd dieser Welt war bis vor kurzen immer noch die gute alte „on premise“ Firewall. Die

3. Mai 2022|

SaaS und IaaS sind Formen des Outsourcings, welche ohne einen Managed Service Provider genutzt werden. Ist diese Herangehensweise auch

weitere Infos

Nach oben