SDSL Leitungen2021-10-08T09:59:25+02:00

SDSL Leitungen

SDSL ist eine symmetrische Internetverbindung, d. h. identischer Up- und Downstream. Die Entscheidung, welche Bandbreite benötigt wird, hängt von mehreren Faktoren ab. Dazu gehören:

  • Anzahl Arbeitsplätze

  • SIP Trunk Funktionalität

  • Standort des Firmensitzes

Unverbindlich Preis & Verfügbarkeit anfragen

Bandbreite

Bitte füllen Sie alle markierten Felder korrekt aus.

Warum SDSL?

SDSL LeitungenBei Abschlus einer SDSL Leitung kann der Kunde verschiedene Bandbreite nutzen. Hier hat er die Wahl zwischen 10, 15, 20, 40 und 100 Mbit/s wählen. Darüberhinaus können die Quality-of-Service (QoS) Klassen frei eingeteilt werden.

So könnte man beispielsweise 60 Prozent der zur Verfügung stehenden Bandbeite für die IP-Telefonie verwenden. Dies würde bedeuten, dass bei SDSL mit 10 Mbit/s bis zu 60 Anwender gleichzeitig telefonieren könnten.

Diese Möglichkeit hat auch zur Folge, dass festgelegt werden kann, welche Datenpakete priorisiert verschickt bzw. empfangen werden sollen.

Wird die SDSL Leitung über Glasfaser- anstatt über Kupferkabel verlegt, lassen sich deutlich höhere Geschwindigkeiten für die Datenübertragung erreichen. Dieser Geschwindigkeitsgewinn ist dabei ein Vielfaches. Durch diese Technologieumstellungen können Behörden und Unternehmen von einer Datenübertragungsrate von bis zu 100 MBit/s profitieren. Natürlich sind Sie auch hier flexibel und so können zwischen 15, 20, 40 oder eben 100 MBit/s wählen.

Aufbau einer SDSL Leitung

Aufbau einer Standleitung

Provider

Die Experten von Savecall bieten ihnen gerne einen unverbindlichen Marktüberblick für ihren Standort mit den garantiert besten Preisen.

Experten kontaktieren

Frank Frommknecht

Key Account Consultant

News zu SDSL

weitere Infos

Nach oben