Velocloud SD-WAN2022-05-18T09:23:14+02:00

Velocloud SD-WAN

Preis- & Verfügbarkeitscheck

Standort A

Standort B

+ weiterer Standort

Internationaler Standort?

Bitte füllen Sie alle markierten Felder korrekt aus.
Bitte geben Sie eine gültige Firmen E-Mail an.

Die Lösung von Velocloud

Mit Velocloud SD-WAN optimieren Sie ihr bestehendes Netz. Sie erhalten höhere Performance und ein einfaches Management zu günstigen Kosten. Durch dynamische Multi-Path Optimierung der Velocloud-Hardware, nehmen Sie Last von bestehenden, teuren MPLS Netzen und verteilen sie auf günstigere und schnellere Leitungen. Der Anschluss neuer Standorte ist mittels Velocloud-Endgeräten nur noch eine Frage von Stunden und nicht mehr Monaten. Sobald eine Leitung vor Ort vorhanden ist, und wenn es nur LTE ist, und der Edge Router angeschlossen wird, ist der Standort teil des Netzwerks und kann Live überwacht werden.

Nutzen Sie unsere Teststellung bei einem Standort Ihrer Wahl und überzeugen Sie sich selbst!

Vorteile

Übersicht der Velocloudleistungen

Wie jeder große Anbieter hat auch Velocloud SD-WAN Eigenheiten, die es von anderen SD-WAN Lösungen deutlich unterscheidet. Wichtigste Features sind:

  • SLA / Standort 99,9 % durch Carrier und Medien Redundanz weltweit
  • kein Packet Loss und keine Jitter im kompletten Kunden SD-WAN
  • Einfaches Deployment ohne IT Personal weltweit
  • Multi Carrier Anschlüsse für alle Anwendungen (MPLS, Internet, LTE..)
  • Vollständige Redundanz aller Services
  • Priorisierung von Anwendungen
  • Local Break Out für SaaS und SIP Trunks
  • Reporting zu Auslastung, Jitter, Latenz, Packet Loss jeder Leitung an jedem Standort, gesplittet nach Down- und Upload

Velocloud SD-WAN kann selbst oder extern gemanaged werden, bietet maximale Anpassbarkeit und ein hohes Kostenoptimierungs-Potential.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne unverbindlich im Detail!

Aufbau eines SD-WAN

Aufbau einer Standleitung

Unsere „SD-WAN erklärt“ – Video-Serie

Features Velocloud SD-WAN

  • erkennt mehr als 4000 Anwendungen basierend auf einem eigenen anpassbaren Regelsatz. Das Smart QoE (Quality of Experience) Modell ordnet alles vollautomatisch nach Best Practice einem 3×3 Klassenmodell zu.
  • Dynamic Multipath Optimization (DMPO) liefert Live Daten zu Latzenz, Jitter, Paketverlust und Bandbreite. Optimiert Qualität durch automatische Umlenkung auf bessere Leitungen oder ermöglicht effiziente Lastenverteilung bei mehreren Leitungen.
  • Beliebige Anschlüsse (MPLS, xDSL, Standleitung, Richtfunk, LTE weltweit), die simultan genutzt werden können durch active/active Schaltung von Haupt- und Backupleitungen
  • Zwei Carrier Strategie pro Standort plus LTE als Backup.
  • LTE Anschlüsse können in der Migrationsphase als Hauptleitung genutzt werden, bis weitere Festnetz-Leitungen/Internetanschlüsse geschalten sind.
  • Unterstützung von Carrier-Grade NAT bei LTE Anschlüssen, somit auch direkte Verbindung zwischen zwei LTE Standorten möglich.e

FAQ zu SD-WAN

Was ist ein SD-WAN?2022-05-17T16:42:33+02:00

Einfach ausgedrückt, ein SD-WAN ist ein automatisiertes, programmierbares Wide-Area-Netzwerk, das den Datenverkehr dynamisch und sicher, basierend auf vorgegebenen Anwendungsrichtlinien, Netzwerkbedingungen oder WAN-Leitungsprioritäten über verschiedene Underlay-Netzwerke (Internetleitung, MPLS, 5G, Standleitung etc…) leitet.

Welche Vorteile bringt SD-WAN?2022-11-02T18:06:35+01:00

Ein lokaler Breakout von ihren verschiedenen Standorten direkt in die Cloud ist in einem SD-WAN standardisiert vorgegeben. Dadurch werden beim Nutzen von lokalen Cloud-Diensten Latenzzeiten verringert und Anwendungsleistungen verbessert. Außerdem senkt SD-WAN die Kosten des Netzwerkbetriebs durch einfaches und schnelles Endgeräte-Deployment und -Verwaltung, den Active-Active Betrieb von Backupleitungen und die Bündelung von Underlay-Bandbreiten (Internetleitung, MPLS, 5G, Standleitung etc…). Hiermit kann nicht priorisierter Datenverkehr über kostengünstige Internet-Breitbandverbindungen zu verschicken und z. B. teure MPLS-Verbindungen nur für Sprach- und Videoübertragungen oder sicherheitskritische Anwendungen zu nutzen. Zudem wird der Datenverkehr nicht mehr an einen zentralen Standort (zentrale Firewall/Sicherheits-Stack) zurückgeführt (Backhauling), was sich positiv auf den Bandbreitenbedarf (Kosten) und die vom User wahrgenommene Performance auswirkt.

Wer braucht SD-WAN?2022-05-17T16:41:16+02:00

Eine SD-WANLösung ist nicht nur für die klassische Vernetzung einzelner Unternehmensstandorte geeignet, sondern natürlich auch für die Anbindung von Homeoffice- beziehungsweise Teleworking-Arbeitsplätzen. Selbst kleinere Zweigstellen lassen sich kostengünstig und unkompliziert anbinden. SD WAN rentiert sich bereits bei wenigen Standorten.

Eignet sich SD-WAN als Lösung für die Great Firewall of China?2022-08-22T11:58:57+02:00

Seit die Nutzung von VPN-Diensten in China untersagt ist, müssen Alternativen her. Gemeinsam mit lokalen Partnern bietet Savecall das SD-WAN für China an, was vollkommen unbetroffen ist von den stattfindenden Abschaltungen der VPN. Es ist komplett verschlüsselt und kann eine zusätzliche Encryption verwenden, ohne einen Schlüssel bei den Behörden zu hinterlegen.

Wie unterscheidet sich SD-WAN von anderen WAN-Lösungen?2022-05-17T16:56:46+02:00

Im Vergleich zu andern WAN-Lösungen bietet SD-WAN Ihrem Unternehmen vor allem den Vorteil, dass es flexibler ist. Es ist vielfältig einsetzbar und ermöglicht Anbindungen von mehreren Anbietern. Außerdem ist es kostengünstiger und insbesondere in der Hybrid-Variante schneller.

SD-WAN vs. MPLS – was ist besser?2022-08-22T11:58:35+02:00

MPLS weist eine hohe Sicherheit und Stabilität auf, ist aber wenig flexibel, an einen Anbieter gebunden und teurer. Es stellt ein geschlossenes privates Netzwerk dar, in dem Datenpakete Labels zugewiesen bekommen. Diese enthalten alle Infos zur idealen Route, die das Paket im Netzwerk nehmen soll. Dadurch ist es ausreichend, bei der Weiterleitung an einzelnen Knotenpunkten diese Infos auszulesen, statt den nächsten Abschnitt neu zu berechnen. SD-WAN bietet eine Möglichkeit, dasselbe zu erreichen, ohne von einem Anbieter abhängig zu sein. Verschiedene Netzwerke können zu einem zusammengefasst und mehrere Verbindungen parallel genutzt werden. Die Vor- und Nachteile beider Technologien sind ausschlaggebend für die Entscheidung, was wann sinnvoller ist.

Ich freue mich auf Ihre Fragen!

Frank Frommknecht

Frank Frommknecht

Key Account Consultant

Kostenfreien Termin buchen

News zu SD-WAN

29. November 2022|

Warum auf Cloud-Telefonie umsteigen? Die Qualität der Zusammenarbeit ist ein entscheidender

22. November 2022|

Die Telekommunikation ist insgesamt ein komplexes Geschäft - die Bereitstellung von Leitungen hatte schon immer seine

11. November 2022|

Eine Umfrage zur Zuverlässigkeit von Unternehmens-Netzwerken im Jahr 2021 ergab, dass 91 % der Befragten

30. September 2022|

Unsere Herbst-Aktion gilt für Neu- und Bestandskunden von Avaya Jetzt bis zu 25% auf Avaya-Cloud-Office mit Savecall

24. September 2022|

Die durch COVID-19 erzwungene Verlagerung ins Homeoffice, hat zu einem massiven Nutzungsanstieg von Microsoft Teams,

20. September 2022|

Viele Unternehmen forcieren nach den Erfahrungen der COVID-19-Krise ihre digitale Transformation in den verschiedensten Bereichen. Ziel jedes Unternehmen ist

weitere Infos

Nach oben