SD-WAN Test

4.7 / 5 mit 4651 Stimmen

SD WAN Preise prüfen

Bandbreite

Land
Firma
E-Mail

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch gespeichert werden.

PLZ
Straße
Nr.
Land
Firma
E-Mail

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch gespeichert werden.

Starke Partner

Savecall kennt den Markt und arbeitet mit den größten SD-WAN Anbietern zusammen. Wir finden die beste Lösung für Ihr Netzwerk.

Nutzen Sie unsere SD-WAN Teststellung

An dem Standort mit den größten Problemen, wird eine SD-WAN Equipment von uns gesendet und in Betrieb genommen. Mit bestehender Internetleitung und vorhandenem WAN, wie zum Beispiel ein MPLS, wird das Overlay-Netzwerk per SD-WAN gestartet und getestet. Userexperience und Performancedaten werden von unserem Kunden verglichen und der Kosten-Senkungseffekt, gegenüber der Alternative einer höheren MPLS-Bandbreite, ausgewertet.

Solche Lösungen implementieren wir weltweit innert weniger Arbeitstage (!). Nicht wenige Netzwerke, oder Teilbereiche, bauen wir im Nachhinein “Stand-Alone“ auf Internetleitungen und SD-WAN um. Das MPLS wird zuerst integriert und bei Vertragende bzw. Abschaltung des Carriers erfolgt das Routing vollautomatisch und Subsecond auf den verbleibenden Internetleitungen. Eine vollautomatische “zero-touch“ Migration.

SD-WAN kurz erklärt

SD-WAN (Software defined WAN) beschreibt eine neue Technologie, welche die Bereitstellung von Weitverkehrsnetzen (WAN) für Unternehmen stark vereinfacht und deren Management und Anpassung mittels einer übersichtlichen Management-Software ermöglicht. Darüber hinaus wird die immer bedeutendere, lokale Nutzung von internetbasierten Applikationen wie Salesforce, Office 365, Azure oder Google ideal unterstützt.

SDN sind weniger komplex, flexibler und einfacher zu managen als Ethernet oder MPLS-Netze.

Mittels Software und Cloud-Technologien, wird es viel einfacher Netzwerkdienste in Firmenniederlassungen zur Verfügung zu stellen. Mittels “Zero-touch deployment“ werden die Endgeräte in Betrieb genommen. Sobald das CPE (Customer Premise Equipment oder Edge-Router) Internetzugang hat, meldet es sich am Gateway bzw. dem Management-Server an und zieht sich seine Konfiguration, welche standardisiert die notwendigen standortübergreifenden Einstellungen & Firmenpolicies enthält.

Änderungen im Routing, der Priorisierung von Applikationen oder der Security Policies werden auf dem zentralen Management-Server in der Cloud einmalig eingegeben und automatisch auf alle Devices ausgerollt. Ein Großteil notwendiger Einstellungen und der netzwerkseitige Umgang mit Tausenden von Applikationen ist bereits voreingestellt. Mit wenigen Klicks und Häkchen eine Netzwerkkonfiguration abgeschlossen, das Setup einzelner Niederlassungen in wenigen Minuten erledigt.

Die Anbindung von Standorten wird revolutionär verändert

Anstatt sich für einen Anbieter oder Anbindungstechnologie (Ethernet, MPLS…) langfristig entscheiden zu müssen, werden einfach alle vorhandenen Leitungen an das SDWAN-Equipment vor Ort angeschlossen.

Ein bestehendes

Das SD-WAN baut über alle Leitungen hinweg ein eigenes Overlay-Netzwerk. Es kann nicht nur alle verschiedenen Leitungen aufnehmen, sondern auch unter diesen optimieren. So wird je nach Verfügbarkeit, Priorisierung, Applikation oder Ziel dynamisch entschieden, über welche Leitung jedes Paket gesendet wird. Zum Teil werden Performancedaten mehr als 10-mal pro Sekunde ausgewertet und dann entschieden. Die technische Lösung dahinter ist hoch interessant und sehr komplex.

Performance

Das einzige was man jedoch als Anwender von dieser mitbekommt, ist eine stabilere und bessere Performance.

Auch beim alleinigen Nutzen von Internetleitungen, werden erhebliche Performanceverbesserungen von SD-WAN erzielt. Die innovativsten Anbieter wie Velo Cloud betreiben tausende Gateways (Caching/Acceleration) an Internet-Pops rund um die Welt, welche über das weltweite AWS-Backbone verbunden sind. Somit laufen ihre SD-WAN Pakete lediglich im jeweiligen “local-loop“ bis zum nächsten Gateway im öffentlichen Internet und dann innerhalb des extrem performanten und stabilen AWS-Backbone. Laufzeiten und Paketverluste werden somit erheblich reduziert.

Darüber hinaus erzeugen Anbieter wie z.B. Velo Cloud eine erhebliche Performanceverbesserung von ca. 20% durch Protokolloptimierung. Anstatt TCP/IP wird UDP/IP eingesetzt. Pro Paket entfällt damit ein Großteil des Overheads (8 vs. 20 Bytes pro Paket). Der Handshake, und vielfache-Bestätigungen bei jedem Paketversand-/empfang werden eingespart. UDP ist ein connectionless, lightweight, very fast protocol. Einen schönen Vergleich finden sie hier:

TCP vs. UDP

Bandbreite und “Performance der Internetleitung“ werden gesteigert. Routing erheblich optimiert. Je nach Location konnten wir bei unseren Kunden teils deutliche Roundtrip-times Verbesserungen im Vergleich zu bestehenden MPLS-Netzen beobachten.

Die Nutzbarkeit verschiedener Leitungen im SD-WAN, bietet sich dazu an, bestehende Netze mit SD-WAN Overlay-Netzen zu optimieren, um zum Beispiel Bandbreitenerhöhungen in einem MPLS-Netz, per SD-WAN (auf Basis von Internetleitungen) zu realisieren.

Kostensenkung

Neben der Flexibilität und idealen Einbindung von Cloud-Applikationen, sind Kostensenkungen einer der wichtigsten Treiber für SDN.

Sie ergeben sich hauptsächlich durch

  • stark vereinfachtes Deployment und Betrieb, als auch
  • vereinfachte Fehlersuche im Netz dank übersichtlicher Statistiken, Graphiken und Alerts bis hin zu den Applikationen.

Darüber hinaus sind die Kosten für SD-WAN optimierte Internetleitungen deutlich geringer als jene von z.B. MPLS-Netzen. Im Vergleich zu IP-Sec VPNs sollten Sie keine Kostensenkungen erwarten, jedoch erhebliche Performance-, Stabilitäts- und Management-Verbesserungen.

SD WAN Experten unverbindlich kontaktieren

Frank FrommknechtFrank Frommknecht
ITK Experte

Tel: 089 / 219 914 810
E-Mail: datendienste@savecall.de

Schauen Sie auch in meinen Blog!

Live Online Check

Verfügbarkeit Ihrer Standorte

© 2018 Savecall Telecommunication Consulting GmbH

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen