Zentralisierung der IT

Von |Veröffentlicht am: 25. Juni 2014|1 Minuten zu lesen|192 Worte|0 Kommentare|

Zentralisierung der IT – ein mehrstufiger Leitfaden

Zentralisierung der IT - Ein LeitfadenDie Zentralisierung der IT ist in der Regel ein Ansatz, der zu nachhaltigen Kosteneinsparungen und zur Standardisierung von IT Services führt. Nicht nur dass, denn üblicherweise führt eine zentrale IT auch zu mehr Sicherheit und zur Bündelung von Kapazitäten! Der Weg zur zentralen IT ist steinig. In den meisten Fällen ist bereits im Vorfeld eine Virtualisierung vorgenommen worden. Durch die konsequente Virtualisierung wird die Flexibilisierung forciert und die Möglichkeit geschaffen eine einheitliche und zentrale IT zu führen. In vielen Fällen hat die Zentralisierung jedoch zu lokalen Einbußen hinsichtlich Performance und Funktionalität geführt. Somit wurde die Produktivität der Fachabteilung reduziert und lediglich die Möglichkeiten der IT gestärkt. Ein Top-Down Ansatz führte in diesen Fällen zu mehr Konfliktpotenzial und weniger Produktivität. Wie kann eine Zentralisierung sinnvoll um produktivitätssteigernd durchgeführt werden?

Hier finden sie einen Leitfaden in 6 Teilen zur strategischen IT Zentralisierung:

Der Artikel hat Ihnen gefallen? Jetzt teilen:

Juarez Williams

Key-Account Consultant
Tel.: +49 (0)89 / 219 914 810
E-Mail: kontakt@savecall.de

weitere News: