Savecall QSC-Analyser: Leitungsqualität sicher im Griff

Von |Veröffentlicht am: 8. März 2013|1.1 Minuten zu lesen|210 Worte|0 Kommentare|

Durch den Trend zum Cloud Computing wird die hohe Netzverfügbarkeit nun in immer mehr Unternehmensbereichen zum entscheidenden Faktor. Mit dem QSC-Analyser erhalten IT-Abteilungen ein hocheffektives Instrument, um dieser Aufgabe gerecht zu werden.QSC-Analyser: Leitungsqualität sicher im Griff Cloud Computing umfasst mittlerweile eine Vielzahl von Lösungen für verschiedene Anwendungsgebiete. Auf einer Seite nutzen kleine und mittelständische Unternehmen Cloud-Dienste, um eine Verfügbarkeit von Daten zu gewährleisten und sogar als dezen- trales Backup, das eigene Lösungen ersetzt. Am anderen Ende der Skala buhlen komplette Appli- kationsvirtualisierungen in Private Clouds um die Gunst von Mittelständlern und Großunternehmen. Egal für welche Infrastruktur (IaaS) man sich entscheidet, sie erfordert eine bestmögliche Leitungsqualität, um eine optimale Anbindung sowie beste Verfügbarkeit zu garantieren. Mit dem Analyser der QSC AG steht der IT-Abteilung ein qualifiziertes cloudbasiertes Auswertungsinstrument zur Verfügung, dieser Aufgabe gerecht zu werden. Das Produkt ermöglicht die kurz- oder langfristige Messung der Qualitäts-Basisparameter Paketlaufzeit, Paketverlust und Jitter zwischen zwei oder mehreren Mess- punkten bei gleichzeitiger Optimierung auf einfache Bedienbarkeit (“plug & play”, browser basierte Administra- tion in der Cloud). Es kann unabhängig von anderen QSC-Produten genutzt werden, denn es ist auf jeder IP-Infrastruktur einsetzbar, sofern Zugang zum Internet gegeben ist.

Der Artikel hat Ihnen gefallen? Jetzt teilen:

Ronald Bals

Key-Account Consultant
Tel.: +49 (0)89 / 219 914 810
E-Mail: kontakt@savecall.de

weitere News: