„Licht ins Dunkel – Teil 2“ – Vodafone Company Net [MPLS-Standortvernetzung]

Von |Veröffentlicht am: 26. Juli 2013|3.2 Minuten zu lesen|567 Worte|0 Kommentare|

Lieber Leser,zuletzt hatte ich Sie über die Netzzugänge der Vodafone Produktfamilie „Vodafone Internet Connect“ informiert. Aufgrund der erhöhten Nachfragen ist mein heutiges Thema, Netzzugänge der Produktfamilie „Vodafone Company Net“. Mit der Produktfamilie Vodafone Company Net, stellt Vodafone eine Standard-Ethernet-Schnittstelle am LAN-Port des von Vodafone gemanagten CPE-Routers/Modem bereit. Dieser Service basiert auf MPLS (Multi Protocol Label Switching) und stellt die optimale Lösung dar, wenn Sie eine vollständig vernetzte Any-to-Any-Connectivity wünschen. Sie können diesen Service aber auch in teilweise vernetzten oder sternförmigen Netzwerktopologien einsetzen. Oft kommt jedoch die Frage auf: „Welche Zugangsmöglichkeiten gibt es?“ Im Vodafone Company Net gibt es verschiedenste Netzzugangsmöglichkeiten, die gängigsten möchte ich Ihnen heute grafisch und technisch näher bringen.

Vodafone Company Net – Eine Übersicht der Netzzugänge:

Vodafone Company Net Festanschluss Basic

Company Net Festanschluss Basic / Company Net Festanschluss InternationalQoS: ja Bandbreitengarantie: ja Anschlussbandbreiten: 2, 4, 10, 20, 34, 50, 10, 150, 200, 600, 1000 Mbps Anschaltung: CFV (Carrier-Fest-Verbindung) Kupfer oder Glasfaser Access-Technologie: E1-PDH/SDH, E3-SDH, STM1-SDH, STM4-SDH, STM16-SDH, GF (Kundenseitig wird jedoch Ethernet übergeben) Bemerkung: sehr stabil, und kann Bundesweit angeboten werden Company Net Festanschluss All InclusiveVodafone Company Net Festanschluss All Inclusive

QoS: ja Bandbreitengarantie: ja Anschlussbandbreiten: 2, 4, 6, 8, 10, 15 und 20 Mbps Anschaltung: TAL – Teilnehmeranschlussleitung Kupfer DA Access-Technologie: SHDSL.EFM (Ethernet-First-Mile) Bemerkung: SHDSL.EFM ist eine Kostengünstige Alternative zu klassischen SDH und GF Technologien, jedoch ein Leitungslängenabhängig und daher nicht Bundesweitverfügbar.

Vodafone Company Dialog SDSL

Company Dialog SDSL QoS: nein Bandbreitengarantie: mindestens 75% der Anschlussbandbreite Anschlussbandbreiten : 2, 4, 6, 8, 10, 15 und 20 Mbps Anschaltung: TAL – Teilnehmeranschlussleitung Kupfer DA Access-Technologie: SHDSL.biz Bemerkung: SHDSL.biz ist eine Kostengünstige Alternative zu klassischen SDH und GF Technologien, jedoch ein Leitungslängenabhängig und daher nicht Bundesweitverfügbar. Weitere Einschränkung ist das nur im Versorgungsgebiet der Vodafone dieser Dienst realisierbar ist.

Vodafone Company Dialog SDSL Regio

Company Dialog SDSL Regio / Company Dialog SDSL AreaQoS: nein (bei „Area“ möglich) Bandbreitengarantie: nein Anschlussbandbreiten: SDSL 1 und 2 Mbps (bei „Area“ auch 512 kbps möglich) Sonstiges: SDSL-Anschluss eines Vorlieferanten „DTAG“ Anschaltung: TAL – Teilnehmeranschlussleitung Kupfer DA Access-Technologie: SHDSL.ATM Bemerkung: SHDSL.ATM ist eine Kostengünstige Alternative zu klassischen SDH und GF Technologien, jedoch ein Leitungslängenabhängig und daher nicht Bundesweitverfügbar.

Vodafone Company Dialog ADSL

Company Dialog ADSLQoS: nein , jedoch Optional Class-of-Service für den Upstream möglich Bandbreitengarantie: nein Anschlussbandbreiten: ADSL 2048/192(Opt. 384) kbps, ADSL 6144/640 kbps, 16000/800 kbps Anschaltung: TAL – Teilnehmeranschlussleitung Kupfer DA Access-Technologie: ADSL.ATM Bemerkung: ADSL.ATM ist ein Leitungslängenabhängig und daher nicht Bundesweitverfügbar. Weitere Einschränkung ist das nur im Versorgungsgebiet der Vodafone dieser Dienst realisierbar ist.

Vodafone Company Dialog ADSL Regio

Company Dialog ADSL RegioQoS: nein , jedoch Optional Class-of-Service für den Upstream möglich Bandbreitengarantie: nein Anschlussbandbreiten: ADSL 2048/192(Opt. 384) kbps, ADSL 6016/576 kbps, 16000/1000 kbps Anschaltung: TAL – Teilnehmeranschlussleitung Kupfer DA Access-Technologie: ADSL.ATM Bemerkung: ADSL.ATM ist ein Leitungslängenabhängig und daher nicht Bundesweitverfügbar. Weitere Einschränkung ist das nur im Versorgungsgebiet der Vodafone dieser Dienst realisierbar ist.

Vodafone Company Dialog UMTS

Company Dialog UMTSQoS: nein Bandbreitengarantie: nein Anschlussbandbreiten: Downstream bis zu 7,2 Mbps, Upstream bis zu 1,45 Mbps Access-Technologie: via Funk IPSec-Tunnel over – HSDPA, UMTS, EDGE oder GPRS Bemerkung: Nutzung nur Im Vodafone D2 Netz möglich

Vodafone Company Dialog

Company DialogQoS: nein Bandbreitengarantie: nein Anschlussbandbreiten: maximal mögliche IP Transport Bandbreite 10/10Mbps Anschaltung: via IPSec-Tunnel über Kundenseitigen Internetanschluss Bemerkung: kein Service Level auf die Verbindung! Wenn Sie noch weitere Fragen rund um Vodafone, Vodafone CompanyNet und/oder im speziellen zu Standortvernetzungen via MPLS haben kommen Sie einfach auf mich zu.Oder prüfen sie direkt die Verfügbarkeit für ihren Standort mit unserem Online Check. Wir helfen gerne! MPLS Verfügbarkeitscheck

Der Artikel hat Ihnen gefallen? Jetzt teilen:

Muhammet Atlas

Key-Account Consultant
Tel.: +49 (0)89 / 219 914 810
E-Mail: kontakt@savecall.de

weitere News: