5 Auswirkungen eines Netzwerkausfalls

Veröffentlicht am: 11. November 2022|3.2 Minuten zu lesen|592 Worte|

Eine Umfrage zur Zuverlässigkeit von Unternehmens-Netzwerken im Jahr 2021 ergab, dass 91 % der Befragten schätzten, dass eine Stunde Ausfallzeit ihr Unternehmen 300.000 Euro oder mehr kostet. 44 % der Befragten gaben an, dass die stündlichen Kosten für Ausfallzeiten inzwischen 1 Million Euro übersteigen.

Ein unerwarteter Ausfall ihres WAN/LAN kann sehr kritisch sein. Wenn Ihr Netzwerk „down“ ist,  sind Sie nicht mehr in der Lage mit ihrer IT zu arbeiten, grundlegende Geschäftsfunktionen wie z.B. das Inventory-Management in Ihren Filialen, die Bearbeitung von Online-Bestellungen, interne Software-Updates und die Kommunikation mit Mitarbeitern außerhalb des Büros durchzuführen.

Für Unternehmen, welche keine große IT-Abteilung haben, kann ein Ausfall einzelner Netzwerk-Komponenten auch mal Tage andauern. Hier sind nur einige der möglichen Auswirkungen eines Netzwerkausfalls auf ein Unternehmen:

1. Verlorene Einnahmen

Wenn Ihr Netzwerk ausfällt, ist auch Ihr Geschäft lahmgelegt. Kunden können nicht auschecken, den Support kontaktieren oder Ihre Dienste nutzen. Möglicherweise können Sie keine Rechnungen verschicken, keine Kreditkartenzahlungen bearbeiten und nicht mit Ihren Kunden kommunizieren, um sie über ein Problem zu informieren, so dass sie sich an ein anderes Unternehmen wenden müssen. Untersuchungen zeigen, dass 50 % der Kunden ihren Online-Einkauf abbrechen, wenn Webseiten nicht innerhalb von sechs Sekunden geladen werden. Wie stehen die Chancen, dass Kunden Stunden oder Tage warten, bis Ihr Unternehmen wieder betriebsbereit ist?

2. Website wird als Geisel genommen

Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens kann der Grund für Ihren Netzwerkausfall ein Cyberangriff sein. Hacker versuchen, von anfälligen Systemen zu profitieren. Oftmals schalten sie Ihr Netzwerk aus, nehmen Ihre Daten oder Server als digitale Geisel und verlangen Lösegeld. Im letzten Jahr haben die DDoS-Angriffe um 341 % zugenommen und kosten die Unternehmen stündlich rund 30 000 Euro. Darüber hinaus können unerwartete Ausfälle aufgrund von Cyberangriffen Daten vollständig aus Ihren Systemen löschen, was eine Wiederherstellung dieser Informationen nahezu unmöglich macht.

3. Imageschaden

Netzwerkausfälle können den Eindruck erwecken, Ihr Unternehmen sei unzuverlässig. Wenn Kunden den Support nicht erreichen oder keine Termine vereinbaren können, können sie sich nicht darauf verlassen, dass Sie Kunden bleiben. Lassen Sie nicht zu, dass ein unzuverlässiges Netzwerk das Image der Kunden über Ihr Unternehmen beeinflusst.

4. Produktivitätsverlust

Während Ihre IT-Abteilung versucht Ihr Netzwerk wieder zum Laufen zu bringen, vergeudet Ihr gesamtes Unternehmen möglicherweise wertvolle Zeit, die für andere geschäftskritische Aufgaben genutzt werden könnte. Bei einem Ausfall sind Sie nicht in der Lage, Software zu aktualisieren, Ihre CRM-Systeme zu betreiben, Daten zu analysieren und zu versenden, Kunden zu unterstützen oder andere wichtige Geschäftsfunktionen zu pflegen. Wahrscheinlich können Sie sich nicht einmal mit Ihren Mitarbeitern in Verbindung setzen, um einen Plan zu koordinieren, der Sie wieder online bringt.

5. SLA-Strafen

Viele Unternehmen geben eine Verfügbarkeitsgarantie auf ihr Netz oder ihre Dienste. Bei unvorhergesehenen Ausfällen können Entschädigungszahlungen drohen. Vor allem bei SaaS-Anbietern besteht hier ein großes Risiko. Slack zum Beispiel garantiert seinen Kunden eine Verfügbarkeit von 99,99 % und bietet Servicegutschriften an, wenn dieser Standard nicht eingehalten wird.

Fazit

Lassen Sie nicht zu, dass sich Netzwerkausfälle negativ auf Ihr Unternehmen auswirken. Stellen Sie sicher, dass Ihre Netzwerkinfrastruktur auf potenzielle Probleme vorbereitet ist. Mit Hochgeschwindigkeits-Dedicated Internet Access (DIA), Cybersicherheit und einem Expertenteam, das Sie bei der Verwaltung Ihres Netzwerks unterstützt. Savecall und seine Partner bieten zuverlässige, dedizierte und sichere Lösungen rund um die Internetsecurity für Unternehmen. Wir bieten alles, was Sie brauchen, um mit Ihren Systemen und Netzwerken online zu bleiben und unnötige Ausfälle zu vermeiden.

Artikel teilen:

Frank Frommknecht

Frank Frommknecht

Key-Account Consultant Tel.: +49 (0)89 / 219 914 810 E-Mail: [email protected]
Sprechen Wir!

weitere News:

Hinterlasse einen Kommentar