MPLS Backbone2022-06-22T15:28:13+02:00

MPLS Backbone

Online Preis- & Verfügbarkeitscheck

Standort A

Standort B

+ weiterer Standort

Internationaler Standort?

Bitte füllen Sie alle markierten Felder korrekt aus.
Bitte geben Sie eine gültige Firmen E-Mail an.

Vorteile

MPLS Backbone ist vereinfachter Darstellung innerhalb des MPLS NetzesDie Datenübertragung in einem Netz bzw. MPLS Backbone, kann entweder verbindungslos oder verbindungsorientiert erfolgen. Bei der verbindungsorientierten Datenübertragung wird ein Datenpaket von einem im Netz bzw. Backbone befindlichen Switch mit Verbindungsinformationen versehen, welche den Weg der Weiterleitung definieren, indem sie dem Datenpaket ein “Label“ mit genau diesen Informationen umhängen. Dies nennt man Label-Switching.

Das Label-Switching erklärt die letzten 2 Buchstaben im Wort MPLS, was für Multiprotocol Label Switching steht. Multi-Protokoll heißt es deswegen, weil das Label-Switching auch in Kombination mit zusätzlichen Protokollen wie zum Beispiel auch CRLDP oder RSVPTE erfolgt. Während der Signalisierungsphase kann man damit Ressourcen im Netz managen und auch nach Dienstklasse (Sprache, Daten, Video) priorisieren.

Hiermit kann man Servicequalität gewährleisten, was v.a. für die kombinierte Übertragung zeitkritischer Daten wie Sprache und Video wichtig ist.

Aufbau eines MPLS Netzes

Aufbau einer Standleitung

Das MPLS Backbone ermöglicht Dienste wie:

  • Traffic Engineering: die gezielte zur Verfügungstellung schneller Wege innerhalb des Netzes. Zum Beispiel in Form von Premium-Verbindungen mit hohen SLA.
  • Layer 2 VPN: Punkt-zu-Punkt Verbindungen, Ethernet-VLANs oder Frame-Relay-Pfade, über ein MPLS-Netzwerk. Man spricht hierbei auch von emuliertem Layer 2.
  • Virtual Private LAN-Services: Auf Ethernet basierende Layer 2 Verbindungen, die mittels einer Ethernet-Schnittstelle übergeben werden. Da es sich nicht um eine physikalische Ethernet-Verbindung handelt, spricht man von virtual private LAN-Services (VPLS)
  • Layer 3 VPN oder VPRN (virtual private routed networks): Über Routing-tables werden kundenspezifische “Teil-Netze“ abgebildet, die innerhalb des Carriernetzes betrieben werden.

Innerhalb von Datennetzen, lässt sich mittels MPLS also gezielt managen, was im Netz wie geschehen soll. Im Vergleich zur verbindungslosen, reinen IP-Kommunikation wo eine solche Koordination nicht erfolgt, ist dies ein großer Vorteil.

Ein MPLS Backbone ist im Allgemeinverständnis demnach ein Carriernetz, welches MPLS-enabled ist, also über MPLS-fähige Switches verfügt, um für Firmenkunden u.a. obige Dienste zur Verfügung stellen zu können.

Provider

FAQ zu MPLS

Was ist MPLS?2022-05-31T12:50:08+02:00

Multiprotocol Label Switching IP-Datenpakete werden unterschiedlichen Labels (z. B. Daten, Video, Telefonie… mit genauen Routingangaben) zugeordnet, damit Router sie schnell und ohne jeweiliges Öffnen der Datenpakete auf der optimalen Strecke durch das Netz versenden. Das führt zu einer stabilen und leistungsstarken Verbindung mit geringeren Latenzen.

Welche Vorteile hat MPLS?2022-05-31T12:47:43+02:00

Einer der deutlichsten Vorteile von MPLS ist die enorme Leistungsstärke, die über Switching und klare, vordefinierte Pfade im Netz erzielt wird. Mit Quality-of-Service (QoS) und Class-of-Service (CoS) lassen sich vereinzelte Anwendungen im Netzwerk vorhersehbar und stabil verbessern.

Wo kommt MPLS zur Anwendung?2022-05-19T14:55:37+02:00

MPLS Netzwerke lassen sich national sowie international nutzen. Hat ein Unternehmen hohe Anforderungen an Sicherheit und Geschwindigkeit ist MPLS eine der besten Lösungen Standorte untereinander zu vernetzen.

Was ist ein MPLS-Backbone?2022-05-31T12:44:57+02:00

Das MPLS Backbone bezeichnet das zugrundeliegende durch den Provider (z. B. Telekom, Vodafone, Colt…) bereitgestellte Netzwerk. Der Kunde erhält Zugriff auf dieses und bekommt dedizierte Leitungswege (Leitungen) in diesem Netz inkl. dem local Loop zugewiesen.

Warum MPLS?2022-05-31T12:42:00+02:00

MPLS verbindet Ihre weltweiten Unternehmensstandorte direkt miteinander, getrennt vom Internet und bietet höchste, vorhersehbare Performance und Sicherheit, dank Label Switching und der  Nutzung immer gleicher, vordefinierter Pfade.

Funktioniert MPLS international?2022-05-19T15:01:26+02:00

Um Ihr Unternehmen weltweit zu vernetzen, ist MPLS-International die richtige Wahl. Damit verbinden Sie ausländische Standorte gleichermaßen mit Ihrem Netzwerk wie internationale Partner oder Lieferanten. Das schafft exklusive Verbindungen zwischen Ihrem nationalen System und den internationalen Standorten.

Kann MPLS die Great Firewall von China umgehen?2022-08-22T11:58:44+02:00

Die Regierung Chinas filtert Daten im Netz stark. Das führt inzwischen so weit, dass VPN bzw. IP-Adressen gezielt abgeschaltet werden. Seit einiger Zeit sind davon auch Firmen betroffen. MPLS nach China bietet eine funktionierende Alternative, die allerdings teuer werden kann. Die Technologie zwar in der Lage, die Great Firewall zu umgehen, aber nicht die lukrativste Option. Hier sind Sie mit SD-WAN nach China besser beraten.

Wie sicher ist MPLS?2022-05-19T15:03:26+02:00

Für die Sicherheit von MPLS gilt grundsätzlich: Sie ist hoch. Das Netzwerk ist in sich geschlossen und unsichtbar für die Außenwelt. Dadurch sind spezielle Lösungen notwendig, um es mit einer Cloud zu verbinden. Virtuelle Tunnel transportieren jedes mit Label versehene Paket. Eine zusätzliche Verschlüsselung ist möglich, was die Sicherheit noch weiter erhöht.

Ich freue mich auf Ihre Fragen!

Frank Frommknecht

Frank Frommknecht

Key Account Consultant

Kostenfreien Termin buchen

News zu MPLS

29. November 2022|

Warum auf Cloud-Telefonie umsteigen? Die Qualität der Zusammenarbeit ist ein entscheidender

22. November 2022|

Die Telekommunikation ist insgesamt ein komplexes Geschäft - die Bereitstellung von Leitungen hatte schon immer seine

11. November 2022|

Eine Umfrage zur Zuverlässigkeit von Unternehmens-Netzwerken im Jahr 2021 ergab, dass 91 % der Befragten

30. September 2022|

Unsere Herbst-Aktion gilt für Neu- und Bestandskunden von Avaya Jetzt bis zu 25% auf Avaya-Cloud-Office mit Savecall

24. September 2022|

Die durch COVID-19 erzwungene Verlagerung ins Homeoffice, hat zu einem massiven Nutzungsanstieg von Microsoft Teams,

20. September 2022|

Viele Unternehmen forcieren nach den Erfahrungen der COVID-19-Krise ihre digitale Transformation in den verschiedensten Bereichen. Ziel jedes Unternehmen ist

weitere Infos

Nach oben