Cloud Telefonanlage 22022-04-25T12:23:42+02:00

Cloud Telefonie online Preis- & Verfügbarkeitscheck

Bitte füllen Sie alle markierten Felder korrekt aus.
Bitte geben Sie eine gültige Firmen E-Mail an.

Vorteile

Cloud TK-Anlage auf einen Blick

Die Cloud Telefonanlage löst ihre bisherige Anlage ab oder ergänzt sie hybrid. Alle Funktionalitäten beziehen Sie aus der Cloud. Ob mehrere Standorte oder Mitarbeiter im Home Office, sie verwalten die Anlage zentral über ein Online-Portal. Per Mobiltelefon, PC und ein Zugang zum Internet, hat der jeweilige User automatischen Zugriff auf seine Nebenstelle und alle Funktionalitäten der TK-Anlage. User sind seemless und weltweit inklusive Presence-Funktionalität eingebunden und Call-flows müssen nicht abhängig vom Endgerät des Users separat eingerichtet werden. Alles erfolgt automatisch per „Follow-me“.

Dabei ist die Anzahl der Nebenstellen gleichgültig. Sie können im Admin Panel jederzeit hinzugebucht und eingerichtet (deployed) werden. Sie zahlen am Ende nur die wirkliche Nutzung.

Telefonieren Sie in einem MPLS, werden die Voice-Pakete mit CoS (Class of Service) priorisiert zugestellt. Ca. 100kbit/s pro Gespräch sind vorzuhalten.

Per All-IP Anschluss kann jeder Carrier Ihren Voice-Traffic über eine Internet-Standleitung abbilden. Interessant ist die Separierung eines solchen Anschlusses für ihre Voice-Anwendungen für Unternehmen die mit vielen Mitarbeitern dauerhafte Erreichbarkeit sicherstellen und Voice vom Data-Traffic trennen möchten. Sie können auf einer dedizierten Datenleitung ihre Gespräche routen und bei Bedarf Ihre Kapazitäten beliebig erhöhen. All IP Anschlüsse sind weltweit verfügbar, grundsätzlich günstiger als ein herkömmlicher PMX Anschluss und bedienen dennoch sämtliche, notwendigen Leistungsmerkmale klassischer ISDN Anschlüsse.

Aufbau einer Cloud TK Anlage

Aufbau einer Standleitung
Cloud TK Anlage Beispiel mit zwei Standorten

Features einer Cloud TK Anlage

  • Nebenstellen
  • Rufnummern CLIP & CLIR
  • Rufgruppen & Warteschlangen
  • Voicemail
  • Managed Konferenzen
  • Virtuelles Fax
  • Sprachdialoge (IVR)
  • Zentrales Telefonbuch
  • Zero Touch Provisioning
  • SRTP Verschlüsselung
  • Zeitgesteuerte Rufvermittlung
  • uvm.

Alle Funktionalitätet ihrer bestehnden Anlage existieren weiterhin. Hinzu kommen UCC-Anwendungen wie Videokonferenzen, Chat, Aufzeichnung etc..

Sollten Sie weiterhin klassische Standtelefone nutzen wollen, ist auch das durch einfaches Plug & Play-Deployment vorkonfigurierter Hardware möglich.

Telefonie-Kosten in der Cloud-Anlage

Teure Hardwarekosten für Tischgeräte entfallen bei Softphones und sie zahlen nur noch die direkte Nutzung. Die firmeninterne Kommunikation ist kostenfrei. Die klassische Telefonie ins PSTN-Netz wird abgerechnet über:

  • Minutenpakete
  • Flatrates oder
  • Bundles für bestimmte Nummerngruppen.

Sie können sich flexibel ein Paket schnüren lassen, welches Ihre Anforderungen am besten abbildet.

Provider

Ich freue mich auf Ihre Fragen!

Andreas Marreck

Andreas Marreck

Key Account Consultant

Sprechen wir!

Kostenloser Online-Termin:

Beratung buchen GIF

News

17. Mai 2022|

China ist noch immer die Werkbank der Welt. Gleichzeitig ist China, mit einer Bevölkerung von mehr als einer Milliarde

10. Mai 2022|

Die Netzwerksicherheit. Das Arbeitspferd dieser Welt war bis vor kurzen immer noch die gute alte „on premise“ Firewall. Die

3. Mai 2022|

SaaS und IaaS sind Formen des Outsourcings, welche ohne einen Managed Service Provider genutzt werden. Ist diese Herangehensweise auch

6. April 2022|

Unternehmensnetzwerke haben sich in der Vergangenheit um die jeweiligen Standorte herum entwickelt - Büros, Fabrikhallen und Rechenzentren. Es kamen

31. März 2022|

Anforderungen von Mitarbeitern an einst einfache Telefonanlagensysteme haben sich in den letzter Zeit, durch die stürmische Verbreitung von Collaboration-/

29. März 2022|

Nach einem weiteren unvorhersehbaren Jahr, blicken IT-Führungskräfte und CIOs bereits in das nächste und überlegen, wie sie weiter agil

weitere Infos

Nach oben