ISDN-Abschaltung: Von ISDN zur IP-Telefonie

Hat Ihr Unternehmen schon einen Brief von der Telekom erhalten, in dem Ihnen der bestehende Telekom-ISDN-Anschluss (trotz regelmäßiger Bezahlung) gekündigt wurde? Falls nicht, dann bekommen Sie bis spätestens 2018 diesen Brief, so der Plan der Deutschen Telekom. Denn Fakt ist: Die Telekom plant die ISDN-Abschaltung. Selbst wenn 2018 nicht ganz realistisch erscheint, so ist 2020 sicherlich das Ende von ISDN erreicht. Was veranlasst die Telekom eigentlich zur ISDN-Abschaltung? ISDN ist… Weiterlesen »

Rufnummernportierung – Das gilt es zu beachten

Wechselt man seinen Telefonie-Anbieter, wird man (nicht nur) bezüglich der Rufnummer mit jeder Menge Fragen konfrontiert: „Möchten Sie Ihre Rufnummer portieren? Brauchen Sie einen neuen Rufnummernblock? Ist eine Blockverlängerung sinnvoll? Wünschen Sie eventuell eine Blockverkürzung?“ Kommen dann noch diese Drei-Buchstaben-Wörter dazu, die jeder außer einem selbst zu verstehen scheint (in diesem Fall lassen einen beispielsweise die Abkürzungen „TKG“, „LNP“ und „MSN“ an den Hit „MfG“ der Fanta4 denken), wird es… Weiterlesen »

Savecall ist offizieller Gold Reseller der NFON

Savecall ist offizieller Gold Reseller der NFON Savecall ict solutions GmbH, der Spezialanbieter für virtuelle TK Anlagen ist nun auch offizieller GOLD Reseller der NFON. Nach dem die savecall ict solutions bereits seit einigen Jahren als Spezialist für virtuelle IT Lösungen auf dem Markt aktiv ist wurde nun auch die offizielle Zertifizierung zum GOLD Reseller für NFON durchgeführt. Lt. C. Weckerle, Produktverantwortliche für das Thema Virtuelle TK, ist dies der… Weiterlesen »

Klingeldrähte Ade – Hosted TK-Anlagen erobern den Markt!

Die savecall ict solutions GmbH präsentierte am 26. März 2014 auf der Kunden- und Reseller Veranstaltung im Campus Loft München das neue Produkt s-presso. Wie der Name schon sagt - schnell, stark und überzeugend – egal ob Server, Desktops, UC&C Dienste oder Telefonie, die gehosteten Services können binnen kürzester Zeit  voll funktionsfähig für die s-presso Kunden bereitgestellt werden. Die savecall ict solutions bietet die Produktplattform ab jetzt mit dem weiteren… Weiterlesen »

Klassische TK-Anlagen Lösungen haben ausgedient

In der repräsentativen Studie „Business-Telefonie im Umbruch?“ hat das unabhängige Marktanalyse- und Beratungsunternehmen Pierre Audoin Consultants (PAC) festgestellt, dass Unternehmen vermehrt flexible und hochintegrative Lösungen für ihre TK-Anlage benötigen, wie sie die Anbieter von Cloud-Modellen bereitstellen. „Die klassische TK-Anlage ist den modernen Herausforderungen der Business-Kommunikation nicht mehr gewachsen und hat damit ausgedient. Die zweiteilige Studie untersucht, inwieweit Business-Telefonie in Unternehmen einem Wandel unterzogen ist. Der nun veröffentlichte erste Teil fokussiert… Weiterlesen »

2016 – Ende des analogen Festnetzanschlusses

Umstellung auf IP/VoIP Anschlüsse In einem Brief forderte die Telekom in einer Testphase ausgewählte Festnetz-Kunden (mit Analog-Anschluss) auf, zu einem VoIP-Tarif zu wechseln. Denn bis Ende 2016 soll nun das endgültige Ende der analogen Anschlüsse kommen. Die Telekom äußert sich: „Aus Gründen der Wirt­schaft­lich­keit und auch des Um­welt­schutz­es“ schaltet die Telekom nach eigenen Angaben „wenig genutzte Teile der her­kömmlich­en Netz­technologie“ schritt­weise ab und ersetzt diese durch IP-Technik. Produkte, die auf… Weiterlesen »

DECT Ablösung in Unternehmen

  DECT eine teure Technik - Lösungsvorschläge Die heutigen Möglichkeiten sich eigene Mobilfunkzellen in den Gebäuden zu errichten, lässt DECT als eine kostspielige Art der mobilen Kommunikation erscheinen. Was DECT genau ist haben wir im unserem Blog Eintrag über DECT schon beschrieben. Es gibt nun schon eine Vielzahl an Anbietern die durch den Aufbau von Funkstationen, eine flächendeckende Inhouse Versorgung sicherstellen können. Hierbei überwiegen deutlich die Vorteile die einem eine… Weiterlesen »

Wie funktioniert eine virtuelle TK Anlage?

Eine virtuelle TK Anlage ist natürlich nicht wirklich virtuell, sondern sie existiert physisch in einem Rechenzentrum eines Anbieters (Providers).  Eine Verbindung dahin wird über eine Datenleitung dorthin aufgebaut. Durch diesen Umstand können virtuelle TK Anlagen natürlich eigentlich genau das gleiche leisten, was eine TK Anlage vor Ort auch kann. Jedoch limitieren die Provider die Leistungsbandbreite durch verschiedene Tarifmodelle. Übergabe der Gespräche Der Unterschied liegt in der Art wie Gespräche ins… Weiterlesen »