Standleitung Verbindung

4.7 / 5 mit 4.651 Stimmen

Kostenlos & unverbindlich Anbieterverfügbarkeit von Standleitungen prüfen

Standleitung Verbindung
Bandbreite
  • AT&T
  • Telekom Austria
  • NTT
  • Cogent
  • Telia Sonera
  • Telstra
  • M-Net
  • Versatel
  • GTT
  • Verizon
  • UPC
  • Unify Siemens
  • T-Mobile
  • Telekom
  • Tele 2
  • Riedel Networks
  • QSC
  • Onephone
  • nfon
  • Microsoft
  • Interxion
  • Interoute
  • eunetworks
  • eplus
  • ecotel
  • easynet
  • DTMS
  • Claranet
  • Cisco
  • BT
  • Vodafone
  • Deutsche Telefon
  • Avaya
  • o2
  • Colt

Standleitung VerbindungMit dem Begriff Standleitung bezeichnet man eine ständige Verbindung mit dem Internet.

Das bedeutet, dass nicht wie bei anderen Verbindungsformen diese in regelmäßigen Zeitabständen zwangsgetrennt wird, sondern sie permanent besteht. Eine weitere Eigenschaft von Standleitungen, oder passender als Mietleitungen klassifiziert, ist die Tatsache, dass diese Verbindungen vom Carrier, der diese stellt, administriert werden.
Dies hat sowohl Nachteile als auch Vorteile. Prinzipiell kann aber gesagt werden, dass Mietleitungen eine hohe Verfügbarkeit sowie eine sehr hohe Bandbreite aufweisen. Da diese Standleitungen beim ISP gemietet (daher auch der Begriff „leased line“) werden, sind die Preise für diese relativ hoch.

Muhammet Atlas Muhammet Atlas Key-Account Consultant Tel.: +49 (0)89 / 219 914 810 E-Mail: kontakt@savecall.de Lesen sie auch meinen Blog
© 2017 Savecall Telecommunication Consulting GmbH