Standleitung Round Trip TimeBei der Wahl einer Standleitung ist die Bandbreite nicht das einzige Kriterium.

Für zeitkritische Anwendungen oder bei weit entfernten Standorten kann die Zeit, die ein Datenpaket in einem Netzwerk vom Sender zum Empfänger und zurück benötigt, sehr an Bedeutung gewinnen. Diese Dauer bezeichnet man als Round-Trip-Time (RTT). Sie wird in Milisekunden gemessen und besagt, wie lang ein Signal von der Aufforderung bis zur Datenbelieferung gedauert hat. Verfälscht wird das Ergebnis durch die Laufzeit des Signals auf dem Übertragungsmedium sowie die Verarbeitungszeit aktiver Komponenten.

Im Vergleich zeigt sich, dass Funk- und Satellitenverbindungen langsamer sind als Glasfaserstrecken. Die verbindliche Angabe von (möglichst geringen) Roundtrip-Times gehört in die Leistungsbeschreibung eines Standleitungs-Angebots unbedingt mit hinein.

Katharina von Johnston-Ehart Katharina von Johnston-Ehart Head of Branch Austria Tel.: +49 (0)89 / 219 914 810 | Österreich: +43 130 100 160 E-Mail: kontakt@savecall.de Lesen sie auch meinen Blog