MPLS Vorteile im Vergleich

4.7 / 5 mit 4.651 Stimmen

Die richtige Standortvernetzung für ihr Unternehmen

MPLS Vorteile im Vergleich
Standort A PLZ
Standort B PLZ
Kunden VPN
Internationaler Standort vorhanden?
  • AT&T
  • Telekom Austria
  • NTT
  • Cogent
  • Telia Sonera
  • Telstra
  • M-Net
  • Versatel
  • GTT
  • Verizon
  • UPC
  • Unify Siemens
  • T-Mobile
  • Telekom
  • Tele 2
  • Riedel Networks
  • QSC
  • Onephone
  • nfon
  • Microsoft
  • Interxion
  • Interoute
  • eunetworks
  • eplus
  • ecotel
  • easynet
  • DTMS
  • Claranet
  • Cisco
  • BT
  • Vodafone
  • Deutsche Telefon
  • Avaya
  • o2
  • Colt

Was spricht für eine Standortvernetzung?

  • Sie haben einen oder mehrere Firmenstandorte die „wie in einem LAN“ untereinander kommunizieren sollen?
  • Sie haben Niederlassungen, die uneingeschränkt in das Firmennetz eingebunden werden sollen?
  • Sie haben Mitarbeiter, die vollwertig vom Heimarbeitsplatz aus im Firmennetz tätig sein sollen?
  • Sie haben Außendienstmitarbeiter, die von Unterwegs gelegentlich ihre vom Arbeitsplatz gewohnten Anwendungen nutzen wollen?
  • Sie haben ausländische Standorte, die ebenfalls in das Firmennetz eingebunden werden müssen?
  • Sie haben Partner und/oder Lieferanten, denen Sie einen Zugang in Ihr Netz gewähren wollen?

… dann spricht alles für ein Standortvernetzung! Nur welche Art?

WARUM EIN MPLS VPN

  • Alternativ zu einem vom Carrier gemanagten MPLS VPN besteht immer die Möglichkeit, selbst eine Firmenvernetzung mittels IPSec über das Internet zu realisieren.
  • Um die richtige Wahl für die Technologie zu treffen, die den eigenen Bedürfnissen am meisten entspricht, sollten die MPLS Vorteile und Nachteile beider Technologien bekannt sein

Wesen eines MPLS VPN

MPLS Vorteile - Switching im MPLS Netz

  • MPLS VPN ist ein Verfahren, mit dem die zu übertragenden Daten innerhalb einer MPLS Instanz von den Daten anderer MPLS Instanzen separiert werden
  • Die Kommunikation findet innerhalb des Netzes auf separaten MPLS Instanzen zwischen den PE Routern des MPLS Providers statt
  • Zwischen Abschlussrouter und PE Router werden die Daten auf exklusiven Anbindungen herangeführt
MPLS Vorteile MPLS Nachteile
  • geringer betrieblicher Aufwand durch:
    • Betrieb des Netzes durch den Provider und somit kein eigener Betrieb erforderlich.
    • Komfortabel, da IP-Konfiguration und Routing durch den Provider realisiert wird.

     

  • hohe zeitliche Verfügbarkeit und Qualitätsparameter durch vereinbarte SLAs
  • hohe Performance durch
    • Switching und Nutzung immer gleicher Pfade im Netz gewähren minimale Laufzeiten und Jitter
    • Nutzung von Class of Service möglich

     

  • hohe Sicherheit durch
    • vollständige Separierung der Daten mittels MPLS Instanz.
    • Zuführung der Daten auf exklusiven Anbindungen / Tunneln
  • Abhängigkeit vom Provider
  • höherer Preis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wesen eines IPsec VPN

Vorteile IPsec - Routing im Internet

  • IPSec VPN ist ein Verfahren mit dem von Abschlussroutern zu Abschlussroutern Daten verschlüsselt übertragen werden können.
  • Die Konfiguration von IPSec VPN, zwischen welchen Abschlussroutern kommuniziert werden soll, ist an jedem Abschlussrouter vorzunehmen.
  • Zur Kommunikation wird das Internet mit den üblichen Routingfunktionen sowie Verfügbarkeiten genutzt.
IPsec VPN Vorteile IPsec VPN Nachteile
  • Nutzung günstiger Internetanbindungen möglich
  • Beschaffung der Hardware sowie Konfiguration der IPSec Funktion durch den Kunden
  • Hohe Sicherheit durch Verschlüsselung der Daten bei der Übertragung
  • hoher betrieblicher Aufwand durch:
    • Hoher Konfigurations- und Betriebsaufwand gerade bei wachsenden Netzen. Hier ist mit Zusatzkosten für Managementsysteme zu rechnen
    • Abschlussrouter müssen selbst durch den Kunden betrieben werden. Bei Störungen kann das zu längeren Ausfallzeiten führen.

     

  • Performanceverlust durch:
    • Zusätzliche Paketheader vergrößern das IP-Paket und können so zu Fragmentierungen führen.
    • unterschiedliches Routing der IP-Pakete führt zu zusätzlichem Delay
    • kein SLA möglich, da einzelne Internetzugänge für die Kommunikation genutzt werden und diese best efford hinsichtlich Qualität, Bandbreite und Ausfall entsprechen

Die Vorteile eines MPLS VPN liegen auf der Hand

Höhere Performance und Class of Service oder Quality of Service

Sehr viel geringerer Betriebsaufwand seitens des Kunden

Schnelle Bereitstellung und Erweiterung des Netzes

Schnelle Hilfe im Störungsfall und hohe Qualität durch SLAs

Nutzung von Carrier Services im MPLS-VPN

Fest kalkulierbare Kosten

Fazit

 Entlastung des eigenen Personals und Konzentration auf das Wesentliche

Hohe zeitliche und technische Verfügbarkeit

Finanzielle Sicherheit

Weitere Informationen

Muhammet Atlas Muhammet Atlas Key-Account Consultant Tel.: +49 (0)89 / 219 914 810 E-Mail: kontakt@savecall.de Lesen sie auch meinen Blog
© 2017 Savecall Telecommunication Consulting GmbH