Lanlink – Ihre Vorteile auf einen Blick

4.7 / 5 mit 4.651 Stimmen

Kostenlos & unverbindlich Anbieterverfügbarkeit von LanLink prüfen

Lanlink – Ihre Vorteile auf einen Blick
Standort A
Standort B
weiterer Standort
  • AT&T
  • Telekom Austria
  • NTT
  • Cogent
  • Telia Sonera
  • Telstra
  • M-Net
  • Versatel
  • GTT
  • Verizon
  • UPC
  • Unify Siemens
  • T-Mobile
  • Telekom
  • Tele 2
  • Riedel Networks
  • QSC
  • Onephone
  • nfon
  • Microsoft
  • Interxion
  • Interoute
  • eunetworks
  • eplus
  • ecotel
  • easynet
  • DTMS
  • Claranet
  • Cisco
  • BT
  • Vodafone
  • Deutsche Telefon
  • Avaya
  • o2
  • Colt
  • Lanlink - Ihre Vorteile auf einen Blick Alles aus einer Hand: Anstatt mit jedem Lieferanten über optimale Lanlink Lösungen
    einzeln zu verhandeln, erhalten Sie sämtliche Informationen und Praxiserfahrungen mit den Produktalternativen im Markt direkt von Savecall.
  • Einheitliches Netz: Mit Lan Kopplung können Sie Ihr Ethernet-Netz nicht nur innerhalb lokaler Netze nutzen, sondern auch zwischen diesen. Sie können Ihre räumlich verteilten Standorte somit wie einen einzigen betreiben.
  • Ethernet-Schnittstelle: Da Ihre Standorte mit Ethernet verbunden werden, sparen Sie sich eine Investition in andere Endgeräte. Zur Kommunikation zwischen ihren Standorten wird Ihr Ethernet lediglich auf das WAN erweitert, so profitieren Sie weiterhin von diesem benutzerfreundlichen Netzwerkprotokoll.
  • Transparenter Dienst: Ethernet-Dienste ermöglichen Ihnen die Nutzung von verschiedensten Applikationen, von Text über Sprache bis hin zu Video- über nur einen einzigen Netzanschluss.
  • Garantierte Bandbreite: Da die Lan-Link Dienste unserer Partner-Carrier nicht von den SDH-Bandbreitenbeschränkungen betroffen sind, können wir Ihnen einen granularen Dienst bieten. Das bedeutet für Sie, dass Sie nur die Bandbreite bezahlen, die Sie tatsächlich benötigen. Von 2 Mbit/s – Gigabit/s
  • Skalierbarkeit: Abhängig von Ihrer Geschäftsentwicklung können Sie die Bandbreiten nach oben oder unten korrigieren. Da die Bandbreiten in sehr kleinen Schritten differenzierbar sind, können Sie das Netz schnell und effizient ihrem Bedarf anpassen. Bewegen Sie sich im Rahmen von 1 bis 100 Mbit/s brauchen Sie noch nicht einmal die Endgeräte wechseln.
  • Stabile Leitung: Mit Ethernet-über-SDH zur Verfügung gestellte Lan Link Dienste verfügen dank SDH (Synchron digital hierarchy) über eine integrierte Ausfallsicherheit. Die verwendeteten, hochmodernen Glasfaserleitungen leiten, falls in der Primärleitung ein Fehler auftritt, den Verkehr automatisch auf eine alternative Verbindung um.
  • Abhörsicherheit: Da Lan Link Lösungen ohne fremde und öffentliche Netzstrukturen angeboten werden, ist Ihr Datenschutz gewährleistet. Darüber hinaus garantieren dedizierte Layer-1-Services, dass zu übertragende Daten zwischen den einzelnen Standorten nicht abgefangen werden können.
  • günstige Routerschnittstellen:Die Bereitstellung über eine Ethernet-Schnittstelle erlaubt die Nutzung kosten-günstiger Routerschnittstellen bzw. die direkte Verbindung auf den Kunden-LAN-Switch.
  • Alle Protokolle: Das Netz, das ihre Standorte verbindet ermöglicht den Transport aller ethernet-basierten Protokolle (z.B. IP, IPX, AppleTalk, SNA).
  • Verkehrstypen: Lan Link erlaubt die Bereitstellung verschiedenster Applikationen und Verkehrstypen über ein einheitliches Unternehmensnetz (Ethernet).
  • Flexibilität: Die hohe Bandbreitengranularität erlaubt es nur die Bandbreite zu kaufen, die tatsächlich benötigt wird. Es gibt keine Beschränkung auf SDH-Bandbreiten.
  • Upgrades: Jegliche Anpassungen zum Beispiel zu ändernder Bandbreiten werden so wie möglich ausgeführt.
Bandbreite vs. Preis?
Hohe Ethernet-Bandbreiten sind relativ günstig. Für die Telefongesellschaften macht es oft keinen Kostenunterschied ob dem Kunden 30 oder 100 Mbit zur Verfügung gestellt werden, denn es wird meist die gleiche Hardware und gleiche Leitung verwendet. Daher lohnt es sich, Ethernet-Bandbreiten bewusst großzügig zu wählen, damit Features wie "Class of Service" ggfs. gar nicht notwendig sind. Da eine Verdopplung der Bandbreite meist nur mit einer Preissteigerung von z.B. 10% einher geht, lohnt es sich die Bandbreite großzügig zu kalkulieren. -> Dimensionieren sie ihre Ethernet-Bandbreite großzügig. Verhandeln sie hart, es lohnt sich!
Wieso ist Ethernet nicht gleich Ethernet?
Ethernet-Leitungen können transparent, d.h. als echtes Ethernet (Layer3) geliefert werden, oder nur emuliert. Emulierte Ethernet-Leitungen sind virtuelle Layer2 (IP) Leitungen (VPLS / Ethernet over MPLS) und werden in MPLS-Netzen "erzeugt". Hieraus ergeben sich negative Auswirkungen auf Performance und Round-Trip Times, wodurch beim Einsatz zeitkritischer Anwendungen wie Storage- bzw. Metro-Links große Probleme entstehen. -> Prüfen Sie die Dienstbeschreibungen Ihres Anbieters genau.
Für welche Dienste benötigen sie ihre Ethernet Leitung?
Manche Anbieter liefern Ethernet mit einer 2-Wegeführung. Das ist prinzipiell gut, da sie dadurch eine höhere Verfügbarkeit (SLA) und Ausfallsicherheit erhalten. Jedoch sind solche Leitungen nicht dazu geeignet Sprache (VoIP) und Videodaten zu transportieren. Sollten Sie VoIP oder Video Anwendungen nutzen, prüfen Sie bitte auch, ob Sie "Quality of Service" oder "Class of Service" auf Ihrer Ethernet-Leitung benötigen. Also die Garantie schneller Datenleitungen im ersten Fall, oder das Priorisieren unterschiedlicher Klassen von Daten (Data, VoIP, Video). Letzteres ist vor allem dann wichtig, wenn Sie die verfügbare Bandbreite auf Ihrer Leitung weitgehend ausnutzen. Sobald der traffic zu hoch wird, leidet nämlich die Qualität zeitkritischer Dienste wie VoIP oder Video. Class of Service schafft hier Abhilfe, da die Bandbreite dynamisch gemanaged wird. -> Definieren Sie die von Ihnen benötigten Dienste und Bandbreiten genau.
Ist die Bandbreite verfügbar?
Telefongesellschaften stellen Ethernet-Leitungen auf Basis unterschiedlicher Technologien zur Verfügung. So kann es sein, dass ein Anbieter maximal 30 Mbit, ein anderer jedoch 1 Gbit-Bandbreite an Ihrem Standort liefern kann. ->Prüfen Sie die verfügbare Bandbreite immer bei mehreren Anbietern
Ronald Bals Ronald Bals Key-Account Consultant Tel.: +49 (0)89 / 219 914 810 E-Mail: kontakt@savecall.de Lesen sie auch meinen Blog
© 2017 Savecall Telecommunication Consulting GmbH