Standortvernetzung via Internet

4.7 / 5 mit 4.651 Stimmen

Kostenlos & unverbindlich Anbietervergleich zu Standortvernetzung via Internet

Standortvernetzung via Internet
Standort A PLZ
Standort B PLZ
Kunden VPN
Internationaler Standort vorhanden?

Alle VPN Anbieter aus einer Hand

  • AT&T
  • Telekom Austria
  • NTT
  • Cogent
  • Telia Sonera
  • Telstra
  • M-Net
  • Versatel
  • GTT
  • Verizon
  • UPC
  • Unify Siemens

Vorteile eines Internet VPN

Zentralisierung der IT

Ermöglicht Einsatz von zentralen IT Diensten.

Kostensenkung

Einsparmöglichkeiten durch Einsatz von Terminalserverdiensten

Erhöhte Sicherheit

Die Daten werden verschlüsselt über das Internet übertragen.

Standortvernetzung (VPN) via Internet

Standortvernetzung via InternetVirtual Private Netwoks (VPN) ermöglichen es, Filialen, Heimarbeitsplätze oder externe Mitarbeiter über das Internet mit der Zentrale zu verbinden. Es ist die kostengünstigste Möglichkeit einer Standortvernetzung.

Der hauptsächliche Grund für den Einsatz von VPN Services  ist der Einsatz von zentraler IT-Infrastruktur.

Es handelt sich dabei um ein logisches Netzwerk, welches auf einer öffentlich zugänglichen Netzinfrastruktur (Internet) realisiert wird.  Man unterscheidet dabei grundsätzlich zwei Varianten.

  • Side-to-Side VPN:  Ein Side-to-Side VPN wird bevorzugt eingesetzt um Filialen anzubinden. Dafür wird an beiden Standorten ein VPN-Router eingesetzt. Diese VPN-Router bauen dann den notwendigen VPN-Tunnel  zwischen den jeweiligen Standorten auf.
  • User-to-Side VPN:  User-to-Side VPN wird  bevorzugt eingesetzt um mobile User in das Firmennetzwerk einzubinden. Der User kann dafür jede ihm zur Verfügung stehende Internetleitung benutzen. Der Zugriff auf das Firmennetzwerk erfolgt dann mittels eines VPN-Clients welcher auf einem Laptop oder PC installiert wird.

Die professionelle Alternative zu einem Internet VPN stellt ein MPLS Netzwerk dar. Es handelt sich dabei um ein vom Anbieter gemanagtes Netzwerk, welches nicht über das öffentliche Internet läuft.

Die Savecall-Experten prüfen für Sie gerne die Möglichkeiten einer VPN Standortvernetzung.

Technik einer Standortvernetzung via Internet

Die technische Umsetzung eines VPN kann mittels unterschiedlicher Protokolle erfolgen. Die gängigsten Protokolle sind IPsec und SSL

  • IPsec:  Dabei wird die Integrität und Vertraulichkeit von IP Paketen sichergestellt. Die Vorteile von IP Sec:  Da für den Zugriff nur noch ein Internet-Browser benötigt wird, ist auf Client-Seite auch keine zusätzliche Software nötig. Damit ist prinzipiell jedes Endgerät als “Arbeitsinstrument” nutzbar – der eigene PC wie der des Partners, das Hotel-Terminal und sogar der PC im Internet-Café. Auch das Betriebssystem spielt – erst mal – keine Rolle.
  • SSL VPN: SSL ist ein Verschlüsselungsprotokoll welches wie herkömmlicher Internettraffic über IP und UDP oder TCP übertragen wird

IPSec oder SSL? Ein Aspekt der Sicherheit ist bestimmt die Frage, welches Protokoll, IPSec oder SSL, die VPN-Lösung verwenden soll. Mittlerweile gelten beide Varianten als „gleich sicher“, IPSec hat jedoch die längere Tradition vorzuweisen und ist oft schon in der Unternehmens-IT anderweitig verankert. Im Gegensatz dazu punkten Lösungen auf SSL-Basis aber durch größere Flexibilität und eine einfachere Administration.

Ein leichter Trend in Bezug auf die Nutzung der Protokolle ist erkennbar: IPSec erhält oft den Vorzug, wenn es um die Anbindung ganzer Zweigstellen geht– während SSL bei der Anbindung einzelner Personen effektiver ist.

Um ein Internet-VPN zu betreiben ist im Vergleich zu einem MPLS-VPN kein Anbieter erforderlich. Auf jeder Internetleitung kann mittels eines VPN Routers ein VPN eingerichtet werden.  Dies kann von der hauseigenen IT-Abteilung oder von einem Systemhaus realisiert werden.

Im Vergleich zu MPLS-Netzwerken sind die Kosten gering. Der Grund hierfür ist die Tatsache, dass die Leitungen nicht dediziert sind. Das heißt, das VPN wird über herkömmliche Internetleitungen realisiert.  Hinzu kommen einmalig die Kosten für eine VPN-fähige Firewall und gegebenenfalls die Wartung dieser.

Frank FrommknechtFrank Frommknecht

ITK Experte

Tel: 089 / 219 914 810
E-Mail: datendienste@savecall.de

Schauen Sie auch in meinen Blog!

Kunden über uns

Gemeinsam mit der savecall ict solutions GmbH gelang es ein vollständiges BCM Organisationskonzept zu entwickeln.
Lubomir DrapkaAllianz Global Assistance Group
Mit Savecall habe ich einen optimalen Partner für die Kostensenkung meiner Standleitung.
Marcel FriedbergIT Leiter
Seit mehr als 6 Jahren zählen wir auf die Expertise der Savecall telecommunication consulting GmbH.
Florian Schwarzfinancial.com
Wir haben bereits sehr positives Kundenfeedback zu unserer neuen Standortvernetzung erhalten. Mit Savecall haben wir einen sehr verlässlichen und kompetenten Partner gefunden.
Alexander HansenSatellite Office GmbH
Der Vorschlag von Savecall war die perfekt integrierte Lösung für unsere Bedürfnisse und dabei völlig unkompliziert und sehr flexibel.
Hans-Michael SchaniaAurelius Capital Management GmbH
© 2014 Savecall Telecommunication Consulting GmbH