Orientiert sich eine Lösung am Markt, können Daten problemlos portiert werden?

Achten Sie wie vorher schon erwähnt darauf, sich nicht zu sehr an einen Anbieter zu binden und wählen Sie möglichst diejenigen Anbieter, bei denen Sie Ihre Entscheidungen ohne große Schwierigkeiten rückgängig machen können. Dazu sollte der Cloud möglichst flexibel eingerichtet und die Portierbarkeit Ihrer Daten erhalten werden. Halten Sie sich an Lösungen mit großer Marktdurchdringung und einem möglichst breiten Angebot an Technologien und Anwendungen. Wählen Sie dazu nur solche Anbieter,… Weiterlesen »

Ist der Zugriff auf alle notwendigen Daten und Tools möglich?

Das Cloud-Management muss agil und flexibel sein, genauso wie dessen virtuelle Infrastruktur. Dazu sollte Ihr Cloud-Provider Ihnen die Möglichkeit bieten, ganz nach Ihrem Bedarf jederzeit vollständig auf alle für die Verwaltung und Kontrolle der Clouds relevanten Daten und Tools zuzugreifen. Dabei sollte beachtet werden, dass ein hoher Automatisierungsgrad die eigene Arbeit stark erleichtert. Setzen Sie bei der Wahl nach einem Anbieter Ihre Prioritäten möglichst auf diejenigen Provider, deren Services Sie… Weiterlesen »

Stellt der Anbieter eine zuverlässige und sichere Private Cloud zur Verfügung und sind damit alle Bedürfnisse gedeckt?

Damit ein Hybrid Cloud-Konzept erfolgreich sein kann, muss erst die Private Cloud optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sein. Achten Sie darauf, dass der Provider Ihnen eine Private Cloud bereitstellt, die für Ihr Unternehmen individuell  zugeschnitten, robust und sicher ist und Ihren ständigen Grundbedarf an damit verbundenen IT-Ressourcen zuverlässig deckt. Externe Lösungen müssen ausreichende virtuelle Sicherheit für die Umsetzung physischer Lösungen bieten, ohne, dass Qualität, Verfügbarkeit, Datensicherheit und Datenschutz darunter leiden… Weiterlesen »

Erfüllt der Anbieter die Leistungen, stimmt die Konzeption und ist der Anbieter kompatibel?

Sie sollten überprüfen, ob Ihr Anbieter alle für Sie nötigen Leistungen in geeigneter und optimaler Weise erfüllt, indem Sie die dazu entsprechenden Konzepte anfordern und diese ausführlich überprüfen, ob eine der Leistungen für Sie geeignet ist. Der Service Provider sollte sich möglichst Ihren Anforderungen anpassen können und nicht umgekehrt. Dies ist insbesondere Wichtig, da mit einem gegebenen Anpassungsbedarf erhöhte Kosten und Zeit für eine Umsetzung verbunden sind. Außerdem erzeugt eine… Weiterlesen »

Ist die Kostenstruktur transparent, werden erweiterbare Leistungen angeboten, handelt es sich um einen seriösen Anbieter, wie sieht’s mit den Kündigungsfristen aus?

Es sollte klar ersichtlich sein, aus welchen Service-Leistungen sich der Grundpreis zusammensetzt und welche bei Bedarf hinzu zu buchenden Kosten bei den Leistungen entstehen. Unternehmen sollten sich möglichst nicht an mehrjährige Verträge binden, sondern sich beim Dienstleister über individuelle Absprachen informieren. Dienstleister sollten problemlos erweiterbare Leistungen, wie z. B. Cloudlösungen, anbieten. Jeder seriöse Anbieter sollte Service Level Agreements (SLA) anbieten können. Darin sind die Servicegarantie, Serviceverfügbarkeit und Strafzahlungen für eventuelle… Weiterlesen »

Ist ein RZ-Standort zuverlässig, wird die Energiebilanz offengelegt, verfügt der Standort bereits über Green IT?

Der Betrieb und die Klimatisierung der Rechner sowie die nötige Sicherheitstechnik stellen einen enormen Stromverbrauch für Serverzentren dar. Diese Kosten des Serverzentrums fließen über einen Verteilungsschlüssel in die Kosten des Kunden mit ein. Daher sollte ein zuverlässiges Rechenzentrum seine Energiebilanz offenlegen. Die Zuverlässigkeit eines Datacenterstandorts wird mittels sogenannter Tier 1 -4 Klassen definiert, wobei schon ein Datacenterstandort der Tier Klasse 3 für IT-Outsourcing nicht geeignet ist. Da Strom aus erneuerbaren… Weiterlesen »

Ist die Colocation genügend abgesichert, können Raks redundant aufgebaut werden?

Ein sicherer Serverstandort sollte über Brandschutz mit separaten Löschabschnitten/-zonen, automatische Brandmeldezentrale, Schutz vor Leitungs- und Hochwasser, Einbruchsicherheit, automatische Polizeimeldezentrale, mehrstufige Zutrittskontrollen (Besitz, Passwort, Biometrie), zuverlässiges Personal, Videoüberwachung, mehrfach sichere unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) mit Notstromaggregaten und genügend Dieselvorrat sowie redundante Leitungshauszuführung der verschiedenen Carrier verfügen, die den Datenaustausch auch bei Einzelstörung gewährleisten. Das sollte ausreichend sein, weil ein gleichzeitiger Ausfall mehrerer Rechenzentren kaum vorkommt. -> Anbieter wählen, die über das volle… Weiterlesen »

Ist der Anbieter vertrauenswürdig, werden kostenlose individuelle Beratungen angeboten, ist ein leichter Serverzugang gewährleistet, ist eine Vernetzung mit mehreren Carriern möglich?

IT-Dienstleister sollten nicht nur über gutes Fachwissen und Strukturen verfügen, sondern auch sehr vertrauenswürdig und zuverlässig sein sowie kostenlose Erstberatungen zur Erarbeitung individueller Lösungsansätze anbieten. In besonderen Fällen sollte das Unternehmen sofort problemlos auf seine Server zugreifen können. Aus diesem Grund spielt auch der Serverstandort und die Verkehrsinfrastruktur eine wichtige Rolle, denn der Standort muss für Personen physisch gut erreichbar sein. Dabei ist die Wahrscheinlichkeit von Naturkatastrophen mit zu berücksichtigen.… Weiterlesen »