Standortvernetzung via Ethernet

4.7 / 5 mit 4.651 Stimmen

Kostenlos & unverbindlich Anbietervergleich zu Standortvernetzung via Ethernet

Standortvernetzung via Ethernet
Standort A PLZ
Standort B PLZ
Ethernet Private Network
Internationaler Standort vorhanden?

Alle Standortvernetzung Anbieter aus einer Hand

  • AT&T
  • Telekom Austria
  • NTT
  • Cogent
  • Telia Sonera
  • Telstra
  • M-Net
  • Versatel
  • Telekom
  • Riedel Networks
  • eunetworks
  • BT
  • Vodafone
  • o2
  • Colt

Vorteile auf einen Blick

Sicherheit

Höchste Sicherheit und Vertraulichkeit für Datenübertragung über dedizierte Leitungen, die logische Trennung des Netzes steht für Sicherheit bereits auf der Infrastrukturebene. Optional mit zusätzlichen Verschlüsselungslösungen zur Einhaltung gesetzlicher Anforderungen.

Niedriger Systempreis

Niedrige Investitionskosten (CapEx) – Kosteneinsparungen durch deutlich günstigere Hardware. Niedrige Betriebskosten (OpEx) – Vereinfachung von Wartung und Administration durch homogene Technik

Hochverfügbarkeit

Im Standard gelten Verfügbarkeiten von 99,0%, die auf bis zu 99,999% erweiterbar sind. Verbindlich definierte Service Levels (SLA) garantieren gleichbleibende Qualität auf höchstem Niveau für geschäftskritische Applikationen.

Einfache Anbindung

Anbindung der lokalen Netzwerke per Ethernet-Schnittstelle, ohne zusätzliche Router. Flexible Bandbreitenanpassung ohne zusätzliche Investments in Hardware.

Planungssicherheit

Feste monatliche Kosten und zukunftssichere Standards (keine proprietären Lösungen).

Skalierbarkeit

Die Bandbreite kann jederzeit, und ohne den Austausch teurer Router flexibel erhöht werden.

Ethernet HUB & SPOKE  – Unternehmens-Vernetzung leicht gemacht

EthernetstandortvernetzungMit Hilfe einer Vernetzung von Unternehmensstandorten werden Datentransfer, Informationsaustausch und Kommunikation vereinfacht, flexibilisiert und beschleunigt. Neben Multi Protocol Label Switching ist Ethernetstandortvernetzung eine häufig genutzte Vernetzungsmöglichkeit.

Bei HUB & SPOKE wird ein zentraler Standort, die Unternehmenszentrale oder das Rechenzentrum, zum HUB der VPN Standortvernetzung. Die  Außenstellen (SPOKE) werden sternförmig angebunden. Der Datentransfer zwischen den Außenstellen wird dabei immer über den Hauptstandort geführt.

Durch den Einsatz von Ethernet-Punkt-zu-Mehrpunkt Verbindungen verschmelzen die  lokalen Netzwerke (LAN) mehrerer Standorte medienbruchfrei  zu einem einzigen logischen Netzwerk (WAN). Dabei vereinfacht Ethernet HUB & SPOKE die Netzwerkarchitektur und bietet somit eine verbesserte Wirtschaftlichkeit durch eine zentralisierte Vernetzung.

Dabei deckt die E-Line (Ethernet Point to MultiPoint) nicht nur Ihre aktuellen Geschäftsanforderungen ab, sondern erlaubt es Ihnen auch, flexibel auf künftige Bedürfnisse zu reagieren.

Hochverfügbarkeit, Sicherheit und Performance sind die herausragenden Attribute der Ethernet-Technologie.

Die Savecall-Experten prüfen weltweit die jeweils verfügbare Infrastruktur.

Ethernet Private Network (EPN)

Mit Hilfe einer Vernetzung von Unternehmensstandorten werden  Datentransfer, Informationsaustausch und Kommunikation vereinfacht, flexibilisiert und beschleunigt.

Dabei wird ein Standort im Ethernet Private Network (EPN), die Unternehmenszentrale oder das Rechenzentrum, zur Ethernet Primary Site) der Standortvernetzung. Alle anderen Standorte zu Ethernet Access Sites. Die Vernetzung erfolgt in einer Any-to-Any Topologie.

Der Datentransfer zwischen den Außenstellen kann daher zum Hauptstandort erfolgen, oder aber auch direkt zwischen den im Netz befindlichen Standorten.

Durch den Einsatz von Ethernet-Any-to-Any Verbindungen verschmelzen die  lokalen Netzwerke (LAN) mehrerer Standorte medienbruchfrei  zu einem einzigen logischen Netzwerk (WAN). Dabei vereinfacht Ethernet Private Network die Netzwerkarchitektur und bietet somit eine verbesserte Wirtschaftlichkeit durch eine zentralisierte Vernetzung.

Dabei deckt die E-LAN  (Ethernet Any-to-Any) nicht nur Ihre aktuellen Geschäftsanforderungen ab, sondern erlaubt es Ihnen auch, höchst flexibel auf künftige Bedürfnisse zu reagieren.

Hochverfügbarkeit, Sicherheit und Performance sind die herausragenden Attribute der Ethernet-Technologie.

Ethernet Private Network (EPN)

Ethernet Private Network auf einen Blick.

Leistungsmerkmale von Standortvernetzung via Ethernet

Speed

Presentation/Interface Connectors

2Mbps to 10 Mbit/s

10BASE-T/ 100BASE-TX RJ45

15Mbps to 100 Mbit/s

100BASE-T RJ45

150 Mbit/s s to 1Gbit/s

  • 1000BASE-LX Singlemode
    1310nm
  • 1000BASE-SX Multimode
    850nm
  • 1000BASE-T
  • LC, SC, FC/PC
  • LC, SC, FC/PC
  • RJ45

10Gbps

  • 10GBASE-SR Multimode 850nm
  • 10GBASE-LR Singlemode 1310nm
  • 10GBASE-ER Singlemode 1550nm
LC, SC, FC/PC

Anschlussbandbreite

  • 2.0M, 2.5M, 4M, 5M, 6M, 8M, 10M (Kupfer)
  • 10M, 15M, 20M, 30M, 40M, 50M, 60M, 70M, 75M, 90M, 100M (Glas)
  • 150M, 200M, 300M, 400M, 500M, 600M, 1G (Glas)
  • 1G, 2G, 3G, 4G, 5G, 10G (Glas)

Verfügbarkeit

  • bis zu 99,0% bei (Kupfer)
  • bis zu 99,50% bei (Glas)
  • bis zu 99,999% (Glas Backup)

Maximale Entstörzeit

  • >=8 Stunden (Kupfer)
  • >= 4 Stunden (Glasfaser)
  • >= 2 Stunden (Glasfaser + Backup)

Delay

  • 4-18 ms (Kupfer)
  • 2-9 ms (Glas)

Ethernet Frame Loss

  • ≤ 0,1% (Kupfer)
  • bis zu ≤ 0,01% (Glas)

Übersicht aller Anbieter

Anbieter Produkt
telekom EthernetConnect
Colt LanLink
Cogent Ethernet Point-to-Point
bt Ethernet Connect
Vodafone EthernetBusinessService
  VT ethernet, VT access
mnet M-net Connect-LAN
eunetworks Ethernet Services / E-Line
NTT Global e-VLAN Service
Telekom Austria A1 Ether Link
Telstra ETHERNET MAN
AT T Ethernet Services
O2 Network Point-to-Point
Telia Sonera ELAN
riedel Managed Ethernet Services

Preise bei Ethernetstandortvernetzung

Da die Preise stark von Anbietern, Verfügbarkeiten, Bandbreiten und Entfernung abhängen können hier nur budgetäre Preise angegeben werden.

Mbit/s

Ethernet (METRO)

Ethernet (NATIONAL)

Ethernet (INTERNATIONAL)

10

ab 300 €

ab 500 €

ab 650 €

100

ab 600 €

ab 900 €

ab 1.300 €

1,000

ab 900 €

ab 1.500 €

ab 1.800 €

10,000

ab 1.500 €

ab 2.500 €

ab 2.500 €

Backup

Ausfallsicherheit Option 1

  • Doppelte Wegeführung im Carrier-Backbone, Regel- und Ersatzweg berühren sich nicht.
  • Abschluss mit 1x Demarcation Device je Ende; Verfügbarkeit i.d.R. >99,9%

Ausfallsicherheit Option 2

  • Doppelte Wegeführung im Carrier-Backbone, Regel- und Ersatzweg berühren sich nicht.
  • Doppelte Zuführung zum Kundengebäude (dual entry)
  • Abschluss mit 1x Demarcation Device je Ende; Verfügbarkeit i.d.R. 99,99%

Ausfallsicherheit Option 3 (Knoten- und Kantendisjunktheit Ende Ende)

  • Doppelte Wegeführung im Carrier-Backbone, Regel- und Ersatzweg berühren sich nicht.
  • Doppelte Zuführung zum Kundengebäude (dual entry)
  • Abschluss mit 2x Demarcation Device je Ende; Verfügbarkeit i.d.R. 99,999%

Gewährleistet den höchsten Schutz, den eine Carrier-Infrastruktur bieten kann. Hierfür wird jedes Carrier- Kundenendgerät in einen anderen Glasfaserring platziert. Dies gewährleistet eine maximale 1+1-End-to-End-Ausfallsicherheit für die gesamte Lösung.

Ronald BalsRonald Bals

ITK Experte

Tel: 089 / 219 914 810
E-Mail: datendienste@savecall.de
Schauen Sie auch in meinen Blog!

Kunden über uns

Gemeinsam mit der savecall ict solutions GmbH gelang es ein vollständiges BCM Organisationskonzept zu entwickeln.
Lubomir DrapkaAllianz Global Assistance Group
Mit Savecall habe ich einen optimalen Partner für die Kostensenkung meiner Standleitung.
Marcel FriedbergIT Leiter
Seit mehr als 6 Jahren zählen wir auf die Expertise der Savecall telecommunication consulting GmbH.
Florian Schwarzfinancial.com
Wir haben bereits sehr positives Kundenfeedback zu unserer neuen Standortvernetzung erhalten. Mit Savecall haben wir einen sehr verlässlichen und kompetenten Partner gefunden.
Alexander HansenSatellite Office GmbH
Der Vorschlag von Savecall war die perfekt integrierte Lösung für unsere Bedürfnisse und dabei völlig unkompliziert und sehr flexibel.
Hans-Michael SchaniaAurelius Capital Management GmbH
© 2014 Savecall Telecommunication Consulting GmbH