Dedizierte MPLS Cloud Anbindung

4.7 / 5 mit 4.651 Stimmen

Kostenlos & unverbindlich Anbieterverfügbarkeit von Dedicated Cloud Access prüfen

Dedizierte MPLS Cloud Anbindung
Bandbreite

Die Nutzung von Public Cloud Plattformen wie Amazon Web Services, Microsoft Azure, Office 365, Google Interconnect oder vCloud Air ist inzwischen ein Thema in den meisten Unternehmen. Sei es zur Erweiterung der Rechnerkapazitäten, Storage-Nutzung, Disaster Recovery oder eigener Anwendungen. Public Cloud Dienste bieten weitreichende Vorteile. Doch bleibt dabei Sicherheit und Geschwindigkeit außen vor, eine dezierte MPLS Cloud Anbindung wird nötig.

Je stärker diese genutzt werden, desto abhängiger wird man von einer guten und stabilen Performance dieser Dienste. Sofern diese über das öffentliche Internet bezogen werden, kann dies jedoch nur schwer sichergestellt werden.

„Seit wir unsere Applikation aus der Cloud nutzen, läuft sie viel langsamer…“.

Solche Berichte von den Mitarbeitern hören IT-Ansprechpartner im Unternehmen nur all zu oft. Die Anbindung an den Cloud-Anbieter ist nicht dediziert, sondern erfolgt über das Internet und damit kann deren Performance nicht sicher gestellt werden. Eine Erhöhung der Internetbandbreite ist da meist auch keine Lösung, da die Bottlenecks woanders im Web liegen.

Es empfiehlt sich, eine direkte, dedizierte Anbindung an die wichtigsten Cloud-/Applikations-Provider.

Dedicated Cloud Access – Performante, dedizierte Cloud Anbindung für das MPLS

Dedicated Cloud Access ist, wie der Name schon sagt, eine dedizierte, also private Verbindung zum jeweiligen Cloud Service, sei es Amazon Web Services, Microsoft Azure oder vCloud Air.

Bei der Anbindung an die bestehende MPLS-Standortvernetzung kann man damit das öffentliche Internet umgehen, die Performance erhöhen und Latenzzeiten verringern.

Die häufigsten Ansätze zur Implementierung ins bestehende Netz sind folgende:

Punkt zu Punkt Anbindung von der Firmenzentrale zum Public Cloud Anbieter

Punkt zu Punkt Anbindung an Firmenzentrale

Link über einen Exchange Partner

Link über Cloud Exchange Partner

Link aus dem eigenen MPLS

Dedizierte Cloud Anbindung an das MPLS

In allen drei Varianten bleibt das öffentliche Internet komplett unberührt.

Vorteile eines Dedicated Cloud Access

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Direkte Verbindung vom eigenen WAN aus
  • Erhöhte Geschwindigkeit und Verfügbarkeit
  • Niedrige Latenzzeiten durch dedizierte Anbindung
  • Hohe Sicherheit, da keine Übertragung über das öffentliche Internet

Gerade Unternehmen mit vielen Standorten und auch internationalem Netz profitieren von einer Direktanbindung an Clouds, da jeder Standort direkt aus dem MPLS heraus darauf zugreift. Dadurch können Engpässe vermieden werden.

Provider von direkten MPLS Cloud Anbindungen

Die großen Cloud Anbieter haben inzwischen eine Vielzahl von Telekommunikations-Providern für einen dedizierten Zugang zu ihren Clouds zertifiziert. Dazu gehören u. a. Colt, BT, e-shelter, Equinix, eunetworks, Level3, NTT Comunications, Telefonica und auch Telia Carrier.

Savecall bietet als offiziell zertifizierter Vertriebspartner obiger Telekommunikationsanbieter einen neutralen Anbieter- und Preisüberblick für Ihre Cloud Lösung im MPLS.

Sprechen Sie uns an oder nutzen Sie unseren Online Check. Unsere Beratung ist für Sie immer kostenfrei!

➤ Dedizierte MPLS Cloud Anbindung für meinen Standort:

Nikolaus von Johnston Nikolaus von Johnston General Manager Savecall Tel.: +49 (0)89 / 219 914 810 E-Mail: kontakt@savecall.de Lesen sie auch meinen Blog
© 2017 Savecall Telecommunication Consulting GmbH