Was ist Asteriskasterisk_logo

Asterisk ist eine freie Software für Computersysteme, die alle Funktionalitäten einer herkömmlichen Telefonanlage abzudecken versucht. Sie basiert auf Voice-over-IP (VoIP) und kann über einen SIP Trunk und oder einer entsprechenden Hardware (Einschubkarte oder Steckkarte S0, S2M) mit dem Telefonnetz verbunden werden. (einen Telefonanschluss vorausgesetzt)

Mit einer umfangreichen Anzahl von unterstützten Protokollen und Schnittstellen ist Asterisk für den Absatz an öffentliche Telefonanbieter und Callcenter sowie für Privathaushalte konzipiert.

Woher kommt Asterisk
Ursprünglich wurde Asterisk von Mark Spencer geschrieben und programmiert. Asterisk ist dabei der Name des Sternsymbols der Marke Asterisk *

Asterisk wird von einem sogenannten Wählplan (engl. Dial-Plan) gesteuert. Hier wird dir dem Call vorgegeben was genau mit ihm passieren soll. D.h.

–          Wohin ein Anrufer geleitet werden soll
–          Was passiert wenn die Gegenstelle nicht abnimmt (Besetzt, nicht erreichbar etc.)

Und natürlich welche Servicefunktionen durchgeführt werden sollen. (Warteschleife, Ansagen, Mailbox etc.)

Was ist das Besondere an Asterisk
Es ist ein offener Standard, sodass sich die Plattform stetig weiterentwickelt. Man kann über eine Weboberfläche mittlerweile recht gut alle Einstellungen verwalten und viele Systemhäuser nutzen diese Möglichkeit, um Asterisk als Telefonanlage an kleinere Endkunden zu verkaufen.

Denn Sie lässt sich per Fernwartung bedienen und managen und ist somit mit einem geringen Betreuungsaufwand verbunden und der Kunde muss sich nicht mehr um die Telefonanlage selbst kümmern.
Nur ein Beispiel für hervorragende Anlagen ist auf Asterisk Basis ist z.B. Starface.


Juarez Williams Juarez Williams ICT Consultant Tel.: +49 (0)89 / 219 914 810 E-Mail: kontakt@savecall.de Lesen sie auch meinen Blog


Ähnliche Artikel

Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns einen Kommentar