VPN Vernetzung – Privat und gewerblich

Beim Thema VPN Vernetzung sind heutzutage zwei verschiedene Lösungen anzusehen. Einerseits die VPN Lösungen für Privatpersonen, anderseits die VPN Vernetzung für Unternehmen.

VPN für Privatpersonen

Wenn Sie über einen öffentlichen WLAN-Hotspot surfen, könnten Dritte sämtlichen Datenverkehr mitschneiden und auswerten. Abhilfe schafft ein VPN-Tunnel – eine verschlüsselte Verbindung (VPN Vernetzung) in ein anderes, vertrauenswürdiges Netz, über das alle Datenpakete fließen. Hierfür gibt es  eine Reihe kostenloser und kostenpflichtiger Programme und VPN Anbieter.

Am vertrauenswürdigsten ist doch immer noch das eigene Netzwerk zuhause. Wenn Sie eine verschlüsselte VPN-Verbindung dorthin aufbauen, haben Sie den zusätzlichen Vorteil, dass Sie auf alle Ihre (eingeschalteten) Rechner und sonstigen Netzwerkgeräte zugreifen können.

Allerdings ist die Geschwindigkeit, mit der sie Daten aus Ihrem Heimnetz übertragen können, nicht nur von der Internet-Verbindung unterwegs abhängig, sondern auch von dem Upload-Tempo Ihres DSL-Anschlusses zuhause. Der Upstream ist immer nur ein Bruchteil dessen, was Ihr DSL-Anschluss beim Herunterladen überträgt. Zusätzlich nimmt auch sämtlicher Internet-Verkehr den Umweg über Ihren Zugang zuhause. Während die VPN-Verbindung aktiv ist, verlangsamen sich entsprechend die Downloads und das Surfen im Web.

VPN für Unternehmen

VPN Standortvernetzung - vereinfachte DarstellungMit einer VPN Vernetzung können Unternehmen Netzwerke ihrer Nebenstandorte, sowie einzelne Arbeitsplätze oder externe Mitarbeiter preiswert und sicher mit der Zentrale verbinden. Die Größe des Unternehmens spielt dabei keine Rolle. Jedes Unternehmen hat seine individuellen Anforderungen. Entsprechend gestaltet sich jede VPN Vernetzung anders.

In einem VPN verbinden Sie Ihre Unternehmensstandorte nicht direkt, sondern über das Internet oder die private Backbone-Struktur eines VPN Providers. Im Vergleich zu Festverbindungen sind breitbandige Internetzugänge um ein vielfaches billiger. Bei der Datenübertragung müssen Ihre Daten nun jedoch unbedingt verschlüsselt über das Internet verschickt werden. Durch einen sogenannten Tunnel (IPSec-Tunnel), den Firewall und Router auf beiden Seiten abschließen. Jedes Informationspaket wird meist per IPsec verschlüsselt und eine einfachere Form der Datensicherheit hiermit gewährleistet.

VPN ist nicht gleich VPN!

Sobald jedoch höhere Anforderungen an Performance, Stabilität, Sicherheit und Service des Netzes gestellt werden, bedarf es besserer Lösungen. Soll die Standortvernetzung ihres Unternehmens via Internet, Ethernet oder doch MPLS realisiert werden?

Kontaktieren Sie uns und lassen Sie uns zusammen eine maßgeschneiderte Lösung auserarbeiten mit dem passenden VPN Anbieter für sie. Nutzen sie unseren unverbindlichen Online Check zur Anbieterverfügbarkeit von VPN an ihrem Standort:

  Verfügbarkeit prüfen


Juarez Williams Juarez Williams ICT Consultant Tel.: +49 (0)89 / 219 914 810 E-Mail: kontakt@savecall.de Lesen sie auch meinen Blog


Ähnliche Artikel

Leave a Comment