Standortvernetzung mit Colt

4.7 / 5 mit 4.651 Stimmen

Standortvernetzung mit Colt

Die Firma Colt bietet im wesentlichen vier Ethernet-Produkte zur Standortvernetzung an: Ethernet Line, Ethernet Hub & Spoke, Ethernet VPN und Private Ethernet.

Colt Ethernet Line

Ethernet Line kann man als das Einstiegsprodukt von Colt verstehen. Es ist eine Punkt zu Punkt Verbindung zwischen zwei Standorten basierend auf Layer 2. Diese Lösung bietet die Möglichkeit WANs oder MANs mit einer LAN Schnittstelle aufzubauen.

Die Verbindung kann sowohl national als auch international erfolgen. Dabei können Bandbreiten von 2 Mbit/s bis zu 600 Mbit/s und 1 Gbit/s bis zu 10 Gbit/s gewählt werden.

Die Anbindung kann dabei über On-Net (Fiber), OLO, EFM oder Standleitung erfolgen.

Ethernet Line ist eine unkomplizierte und kostengünstige Möglichkeit zwei Schlüsselstandorte miteinander zu vernetzen und gleichzeitig die eigenen Netzwerkmanagement-Kosten gering zu halten, da kein Aufbau eigener Systeme vor Ort (CPE) nötig ist.

Punkt zu Punkt Verfügbarkeit mit Preisübersicht:

Colt Ethernet Hub & Spoke

Ethernet H&S– vorher LanLink Hub & Spoke –  ist ein Ethernet Service wo eine Mehrzahl an Standorten untereinander durch einen einzelnen „Hub“ (z. B. Rechenzentrum,  Firmenzentrale oder Carrier POP Service) verbunden werden. Die Standorte sog. „Spokes“ sind dabei voll duplex ausgelegt, sprich die volle gewählte Bandbreite steht in beide Richtungen zur Verfügung.

Wie auch bei Ethernet Line zuvor kann die Anbindung national und international erfolgen. Bandbreiten von 2 Mbit/s bis zu 600 Mbit/s und 1 Gbit/s bis zu 6 Gbit/s können für jeden Spoke Standort separat gewählt werden. Der Hub kann mit einer Bandbreite von 1 Gbit/s bis zu 10 Gbit/s angeschlossen werden.

Ethernet Hub & Spoke eignet sich vor allem für Unternehmen die eine größere Anzahl von Standorten an eine zentralisierte Infrastruktur anbinden wollen.

Colt Ethernet VPN

Ethernet VPN ist ein Layer 2 Service der – im Gegensatz zu Hub&Spoke – auf einer Any-to-Any Infrastruktur aufgebaut ist. Damit eignet es sich für Unternehmen mit einer dezentralen Organisation, die einen hohen Datenaustausch untereinander haben. Da jeder Standort hier untereinander kommunizieren kann.

Die Anbindung ist wie auch zuvor sowohl national als auch international möglich mit Bandbreiten von 2 Mbit/s bis zu 1 Gbit/s und bietet das volle Spektrum von Ethernet Schnittstellen.

Ethernet VPN ist eine gute Lösung für Firmen die entweder die IP Schicht inhouse verwalten wollen oder aber eigene Services auf dem Colt Layer 2 aufsetzen möchten. Es ist eine einfache Option ein erweitertes LAN aufzubauen.

Ethernet Vernetzung mit Preisübersicht:

Colt Private Ethernet

Private Ethernet ist ein Punkt zu Punkt Service auf Layer 1. Er zeichnet sich dadurch aus, dass er auf dedizierten Glasfaserleitungen und Hardware bereitgestellt wird. Damit hat das Unternehmen ein Höchstmaß an Sicherheit für die eigene Vernetzung und kann Einfluss auf die privat genutzten Glasfaser-Leitwege nehmen.

Es bietet dabei auch die Möglichkeit Anlagen am Unternehmensstandort zu installieren, die gleichzeitig voll gemanaged werden.

Dieser Service ist nur in den 49 MANs (Metropolitan Area Networks) von Colt möglich!

Er umfasst Bandbreiten von 1 Gbit/s bis zu 10 Gbit/s.

Private Ethernet ist damit ideal für Unternehmen, die ein hohes Maß an Sicherheit benötigen und kritische Anwendungen und Daten zwischen zwei Standorten austauschen. Um eine hohe Datensicherheit zu gewährleisten, sollten man sich natürlich auch noch Gedanken über eine entsprechende Verschlüsselungstechnologie udn Key-Verwaltung machen.

Fazit zu Colt Ethernet-Standortvernetzungen

Je nach Bedürfnis Ihres Unternehmens bietet Colt maßgeschneiderte Produkte, die mit einer Vielzahl von Zusatzoptionen aufwarten, so u. a. QoS, Performance Monitoring, Hardware, Self-Service-Tools, besondere SLAs, etc.

Die Experten von Savecall beraten Sie gerne unverbindlich und ausführlich zu ihrer Standortvernetzung.

Sprechen Sie uns an!

Merken

Merken


Nikolaus von Johnston Nikolaus von Johnston General Manager Savecall Tel.: +49 (0)89 / 219 914 810 E-Mail: kontakt@savecall.de Lesen sie auch meinen Blog

Ähnliche Artikel

Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns einen Kommentar

© 2014 Savecall Telecommunication Consulting GmbH