Cloud-Anbindung: Public Internet vs. Dedicated Cloud Access

4.7 / 5 mit 4.651 Stimmen

Ein Zugriff auf die Public Cloud über das Internet kann für Unternehmen nicht zuletzt aus Sicherheits- und Performancegründen zum Problem werden. Ein Dedicated Cloud Access kann hier die richtige Lösung sein.

Die Nutzung von Public-Cloud-Leistungen der großen Anbieter wie Microsoft oder Amazon durch Unternehmen aller Größen und Branchen nimmt weiter zu. Der Zugriff auf die großen Cloud-Plattformen erfolgt dabei bislang über das öffentliche Internet. Diese Art von Zugang genügt vielen Unternehmen in Hinsicht auf Sicherheit, Performance und Zuverlässigkeit nicht.

Wo die Probleme liegen

Der Grund für die Bedenken vieler Unternehmen liegt in der Art und Weise, wie die Datenpakete zum Cloud-Anbieter gelangen.

Der herkömmliche Weg der Datenpakete zum Cloud-Anbieter

Der herkömmliche Weg der Datenpakete zum Cloud-Anbieter

Probleme kann es sowohl in den Backbones der jeweiligen Anbieter als auch im Peering zwischen den Anbietern geben. Die Daten, die für die Cloud bestimmt sind, müssen sich daher durchgängig die Bandbreite mit all den anderen Daten wie Youtube oder Mailverkehr teilen. Besonders problematisch ist es, wenn der Internetprovider kein direktes Peering mit dem Cloud-Anbieter betreibt. Die Daten werden dann über weitere Peerings oder über einen Internetaustauschknoten (z. B. DECX) geführt. Hier können immer Engpässe entstehen.

Erreichbarkeit der großen Anbieter über Dedicated Cloud Access

Aufgrund oben genannter Gründe wechseln immer mehr Unternehmen auf eine dedizierte Verbindung. Sämtliche großen Cloud-Anbieter wie Amazon Web Services, Microsoft Azure und Microsoft Office 365, Google, VMware und Softlayer sind inzwischen via Dedicated Cloud Access erreichbar.

Datenverkehr über Dedicated Cloud Access

Datenverkehr über Dedicated Cloud Access

Was sind die Vorteile?

Die Vorteile von Dedicated Cloud Access gegenüber einer Anbindung über das öffentliche Internet sind vielfältig.

  • Private Anbindung: Die Nutzer erhalten durch den Einsatz dedizierter Verbindungen einen Zugang, der ausschließlich für sie bereitsteht. Die Bandbreite muss mit niemandem geteilt werden.
  • Da die Anbindung der Cloud-Plattformen nicht über das öffentliche Internet, sondern über private Verbindungen geführt wird, erhält der Kunde einen wesentlich höheren Sicherheitsstandard.
  • Geschwindigkeit und Performance: Im Internet können die Latenzen angesichts der mit dem „Best Effort Service” einhergehenden Schwachstellen schwanken. Mit einer dedizierten Anbindung bekommen die Kunden garantierte Geschwindigkeiten.

Gerne zeigen wir Ihnen die besten und kostengünstigsten Möglichkeiten, auch Ihre Cloud über eine direkte Verbindung anzubinden auf. Sprechen Sie mich an.

➤ Jetzt kostenlos & unverbindlich vergleichen:


Frank Frommknecht Frank Frommknecht Key-Account Consultant Tel.: +49 (0)89 / 219 914 810 E-Mail: kontakt@savecall.de Lesen sie auch meinen Blog

Ähnliche Artikel

Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns einen Kommentar

© 2017 Savecall Telecommunication Consulting GmbH