Die savecall ict solutions GmbH präsentierte am 26. März 2014 auf der Kunden- und Reseller Veranstaltung im Campus Loft München das neue Produkt s-presso.

Wie der Name schon sagt – schnell, stark und überzeugend – egal ob Server, Desktops, UC&C Dienste oder Telefonie, die gehosteten Services können binnen kürzester Zeit  voll funktionsfähig für die s-presso Kunden bereitgestellt werden.

Die savecall ict solutions bietet die Produktplattform ab jetzt mit dem weiteren Baustein Hosted Telefonie an. Frau Christina Weckerle, Leiterin des Produktbereichs Telefonie, präsentierte dem IT-versierten Publikum die Vorteile und Nutzen für Endkunden und Reseller der Hosted TK-Anlagen, die aktuelle Marktsituation für VoIP sowie das strategische Konzept der savecall ict solutions GmbH

Der Markt für VoIP ist da!- Klar ist, dass der Kunde abgeholt werden muss, so das Statement von Christina Weckerle.  Laut BITKOM Studie sind beinahe ein Drittel der deutschen Unternehmen sehr interessiert an virtuellen TK-Anlagen. Durch verstärkten Vertrieb und die Cross Selling Möglichkeiten der s-presso Plattform rechnet die savecall ict solutions GmbH zusammen mit ihren Resellern mit einem gewaltigen Zuwachs an Kunden.

Jegliche Nutzen wie freie Skalierbarkeit, Ortsunabhängigkeit, Hochverfügbarkeit sowie Kostenersparnis durch die zentrale Administration über das Webinterface sind schlagkräftige Argumente, um sich eine virtuelle TK-Anlage aus dem s-presso Produktportfolio anzuschaffen. Der Markt steht aber nicht still, daher ist das strategische Vorhaben der savecall ict solutions GmbH ganz klar:

  • Trends anführen, statt verfolgen – die VoIP Integration in MS Lync erweitert das Produkt mit den herkömmlichen Funktionen wie Videoconferencing, Chatfunktion und Präsenzinformation um die Telefonieoption. MS Lync Plus übernimmt hier die Rolle eines integrierten Telefons mit allen durch Lync verfügbaren Funktionen und wird in Kürze  von der savecall ict solutions GmbH als weiteren hosted Service angeboten.
  • Neue Marktbereiche erschließen – Großes Marktpotential sieht die savecall ict solutions GmbH in der VoIP Integration in den DAKS Server. Der DAKS Server  ist ein Alarm- und Kommunikationsserver, mit dem verschiedene Personen oder –gruppen zu gegebenen Anlass alarmiert, informiert und mobilisiert werden. Typische Branchen, die DAKS einsetzen, sind Industrie, Finanzdienstleistung, Bildung, Gesundheitswesen u.v.a.  Somit sind bespielsweise Krankenhäuser lukrative, potentielle Kunden, die großes Interesse an der virtuellen TK-Anlage, insbesondere auch wegen der Höchstverfügbarkeit, haben. Leider fehlen hier am Markt vielen Anbietern die Spezialkenntnisse im Umgang mit DAKS Servern. Die savecall ict solutions GmbH bildet gerade Ihre VoIP Spezialisten auf diesem Gebiet fort, um in Kürze hosted TK-Anlagen bei diesen Kunden implementieren zu können.
  • Call Center Optionen nutzen – Die meisten virtuellen TK-Anlagen sind nur ohne Call Center Funktion verfügbar. Seit Kurzem bietet die savecall ict solutions GmbH die virtuelle TK-Anlage auf der s-presso Plattform mit diesem Feature an. Kunden mit Call Center Abteilungen sind hier genau an der richtigen Adresse.

s-presso ist durch die flexible Skalierbarkeit und dem attraktiven Kostenmodell sowohl für Reseller als auch für Endkunden eine höchst interessante Lösung, so das Fazit der Veranstaltungsteilnehmer.


Birgit Stelzer Birgit Stelzer Sales Manager Tel.: +49 (0)89 / 21 99 14 623 E-Mail: ictvertrieb@savecall.de Lesen sie auch meinen Blog


Ähnliche Artikel

Leave a Comment