IT im Wandel der ZeitHerausforderungen an das Rechenzentrum:

Derzeit nimmt die Komplexität der an das Rechenzentrum gestellten Anforderungen spürbar zu.

Die an die IT gestellten Erwartungen  sind größer als je zuvor. Es wird ein immer größer werdender Nutzen aus dem Einsatz von IT gefordert. Die größte Herausforderung liegt hier beim IT Performance Management und damit bei folgenden Punkten:

  • Globalisierung  –  Business rund um die Uhr 24x7x365
  • Alternde Daten-Center  –  Migration, Upgrade der alten Technologien
  • Wachsender Datenbestand  –  Storage-Auslastung und Storage-Nutzung
  • Total Cost of Ownership  –  Gesamtbetriebskosten
  • Sicherheit  –  Bereich IT-Governance und Risk-Management
  • Komplexität  –  IT-Servicekosten steigen, Qualität des IT-Services leidet
  • Connectivity  –  IT-Anbindung zu entfernten Standorten
  • IT Performance Management

IT-Konsolidierung

Durch Konsolidierung der IT-Infrastruktur (Server, Storage, Netzwerk) und Virtualisierung der Hardware- und Softwareressourcen wird das Rechenzentrum äußerst produktiv und performant. Dem Unternehmen wird eine bessere IT-Auslastung ermöglicht. Sowohl  im Bereich der Hardware-, Energie- und Platzanforderungen als auch im Bezug auf die zur Verfügung stehenden Ressourcen.

Des Weiteren spielen auch Disaster-Recovery, Hochverfügbarkeit und Sicherheit eine wichtige Rolle um mit den Business Continuity Anforderungen konform zu gehen. Die Bereitstellung der geforderten Ressourcen muss zu jeder Zeit gesichert sein.

Ein weiteres Ziel ist die Reduktion von Investitionsausgaben und den laufenden Kosten für einen reibungslos funktionierenden Geschäftsbetrieb.

Vereinfachung des IT Performance Management

Eine dynamische Anpassung der IT-Infrastruktur auf sich veränderte Anforderungen ist enorm wichtig und geschieht unter anderem mit der einfachen und schnellen Provisionierung von neuen Servern, mithilfe von Provisionierungs– und Managementtools.  

Zum Beispiel durch die Serverautomatisierung mithilfe der Benutzung von Templates werden dem Unternehmen die Nutzung von einmalig definierten oder vorkonfigurierten Betriebsystemen ermöglicht. Dies führt zu einer höheren Konsistenz und einer besseren Einhaltung geltender Vorschriften im gesamten Unternehmen. Durch IT-Ressourcen-Management können sowohl Hard- und Software als auch das IT-Personal wirkungsvoller eingesetzt werden.

Dies ist nur ein kleiner Auszug. Gerne unterstützen wir sie bei der Konsolidierung ihrer IT-Infrastruktur. Wir helfen Ihnen gerne weiter und entwickeln mit Ihnen gemeinsam ein Konsoldierungskonzept.

Herrscht bei Ihnen auch Wildwuchs – zumindest was ihre IT-Infrastrukturen betrifft? Wurden IT-Komponenten von unterschiedlichen Herstellern gekauft und Altsysteme existieren neben neuen weiter? Die Serveranzahl in den Rechenzentren steigt, während ihre Auslastung sinkt?

Dies verhindert die optimale Ausnutzung von Ressourcen. Des Weiteren führt dies zu erheblichem Administrationsaufwand, jeder Server muss individuell gewartet werden und verlangt nach eigenen Sicherheits- und Disaster-Recovery-Verfahren. Dies beinhaltet eine Verschwendung von Personalressourcen ergänzt durch die Vergeudung von Platz, Ressourcen  und Energie.

Kontaktieren Sie uns – wir freuen uns auf Sie!

Tel.: +49-89-21 99 14 600 oder sisinfo@savecall.de


Savecall Savecall ITK Experte bei Savecall Tel.: +49 (0)89 / 219 914 810 E-Mail: kontakt@savecall.de Lesen sie auch meinen Blog


Ähnliche Artikel

Leave a Comment