Cloud Computing – Ein steigender Technologie-Trend

Mehr als ein Drittel der deutschen Unternehmen (37%) nutzte Ende des Jahres 2012 die neue Technologie – vor allem in Form der „Private Cloud“. Dies ergab die gemeinsame Studie Cloud Monitor 2013 des Hightech-Verbandes BITKOM und der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG. Geschäftsführung und IT-Führungskräfte von 436 Unternehmen wurden im Rahmen der repräsentativen
Studie befragt. Wichtigster Trend: Die Cloud-Nutzung ist im Vergleich zum Vorjahr um 9 Prozentpunkte angestiegen. Vorreiter beim Einsatz von Cloud Computing sind große Unternehmen mit mehr als 2000 Mitarbeitern.

„In der Wirtschaft setzt sich Cloud Computing zunehmend in der Breite durch“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf bei der Vorstellung des „Cloud Monitors 2013“. So nutzten laut der Umfrage bereits
fast zwei Drittel (65 Prozent) der Unternehmen ab 2.000 Mitarbeitern Cloud Computing, im Mittelstand
mit 100 bis 1.999 Mitarbeitern waren es mit 45% fast die Hälfte. Bei kleineren Unternehmen mit 20 bis 99 Beschäftigten lag der Anteil dagegen nur bei einem Viertel. Jedes Unternehmen sollte den Einsatz
zumindest prüfen, um seine Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen.

Cloud Computing BITKOM StudieA

 

Bei der jährlichen Trendumfrage des BITKOM in der ITK-Branche gaben 59% der befragten Unternehmen das Thema Cloud Computing außerdem als den wichtigsten Hightech-Trend 2013 an:

 Cloud Computing BITKOM StudieB

83% der Private Cloud-Anwender mit positiven Erfahrungen (Quelle KPMG)

Jedes dritte Unternehmen in Deutschland nutzt Private Cloud-Lösungen. Bei der Private Cloud werden IT-Leistungen wie Speicherplatz, Anwendungsprogramme oder Rechenleistung über ein internes Netzwerk genutzt. Den größten Zuspruch erfährt die Private Cloud von der ITK-Branche und den Finanzdienstleistern. Den hohen Grad an positiven Erfahrungen (83%) erklärt Prof. Dieter Kempf folgendermaßen: „Cloud Computing bringt den Unternehmen handfeste Vorteile: Sie bekommen bessere IT-Leistungen zu geringeren Kosten.

Sicherheit mit der Public Cloud erhöhen und IT-Kosten sparen

In der Public Cloud werden IT-Leistungen über das Internet von externen Dienstleistern bezogen. Zwar ist der Anteil der Nutzer von 6% im Vorjahr auf 10 % gewachsen, dennoch spricht der BITKOM noch von einem „Nischendasein“. Die größte Hürde für den Einsatz einer Public Cloud ist weiterhin die Angst vor Datenverlust (79%). Dass durch den Einsatz von Cloud-Lösungen ein viel höheres Sicherheitsniveau in den meisten kleinen und mittleren Unternehmen erreicht werden könnte, scheint den Skeptikern nicht bewusst zu sein. „Der Server im Keller ist zwar kaum gesichert, aber ich weiß wenigstens, wo er steht“, beschreibt Kempf das Phänomen.

Der Skepsis auf der einen Seite stehen die positiven Erfahrungen von Dreiviertel der Public Cloud-Nutzer auf der anderen Seite gegenüber. Als wesentliche Vorteile werden die Verringerung des IT-Administrations-
aufwands, kürzere Implementierungszeiten, schnellere Skalierbarkeit sowie der flexiblere Zugriff auf geogra-
fisch verteilte IT-Ressourcen genannt. Die wichtigsten Anforderungen an die Public Cloud-Computing Anbieter sind unter anderem die Integrationsfähigkeit der Lösungen (92%), eine ausgeprägte Dienstleistungs-
mentalität (95%) und der Betrieb des Rechenzentrums in Deutschland (85%). Wesentliche Treiber für die Public Cloud sind nach Aussage des Verbandes die Themen Collaboration und CRM.

Die Studie bestätigt nach Aussage des BITKOM die große Dynamik, die dem Thema Cloud Computing innewohnt. Der Verband geht davon aus, dass in den kommenden zwei Jahren der Anteil der IT-Ausgaben für die Cloud weiter zunehmen wird.

 

Fazit
Auch wenn einige der Befragten eine skeptische bis ablehnende Haltung gegenüber Cloud Computing haben, so spiegelt sich die kritische Einschätzung vieler Unternehmen keineswegs in den tatsächlichen Erfahrungen der Nutzer wider. Wie beschrieben, haben über 75% der Nutzer von Cloud Computing positive Erfahrungen gemacht. Sofern Sie noch Bedenken haben, gehen wir gerne auf diese ein und
bringen Ihnen die Vorteile von Cloud Computing näher.

 

Sprechen Sie mit uns – wir freuen uns auf Sie

Dann melden Sie sich unter Tel.: +49-89-21 99 14 600 oder sisinfo@savecall. de


Savecall Savecall ITK Experte bei Savecall Tel.: +49 (0)89 / 219 914 810 E-Mail: kontakt@savecall.de Lesen sie auch meinen Blog


Ähnliche Artikel

Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns einen Kommentar