Juarez Williams Juarez Williams ICT Consultant Tel.: +49 (0)89 / 219 914 810 E-Mail: kontakt@savecall.de

Ihr SDSL Check: Stimmen Preis, Leistung und Anbieter noch?

Ihr SDSL-Anschluss könnte Sie für die gelieferte Leistung unnötig viel kosten. In den letzten Jahren sind die Preise für SDLS und Standleitungen deutlich gefallen. Die Leistungen einzelner Anbieter sind im Gegenzug gestiegen. Ein Vergleich aktueller Angebote lohnt!

All IP Migration – so funktioniert der Wechsel

Eine All IP Migration ist für Unternehmen mittelfristig unausweichlich, nicht zuletzt, nachdem die Telekom angekündigt hat, ISDN bis Ende 2018 abzuschalten. Wie sollte der Wechsel auf All IP vollzogen werden? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden? Der Anbieter QSC liefert hierauf mit einem Leitfaden die Antworten. Die Zeit drängt, und trotzdem beschäftigen sich laut einer Umfrage des DVPT (Deutscher Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation) weniger als die Hälfte der befragten… Weiterlesen »

Vectoring-Entscheidung der Bundesnetzagentur

Zum 01.09. hat die Bundesnetzagentur die endgültige Vectoring-Entscheidung bekannt gegeben. Damit hat die Telekom grünes Licht für die Einführung der Vectoring-Technologie in den Nahbereichen im Netz der Deutschen Telekom erhalten. Jochen Homann, der Präsident der Bundesnetzagentur erklärte hierzu: „Nachdem die EU-Kommission Mitte Juli grünes Licht für unsere Entscheidung gegeben hat und auch die Telekom uns Anfang dieser Woche ihre angekündigte verbindliche Ausbau- und Investitionszusage für den Vectoring-Rollout in den Nahbereichen… Weiterlesen »

ALL-IP – Was müssen Sie wissen?

Viele europäische Telekommunikations-Provider, stellen aktuell von Analog-/ISDN- auf All-IP-Anschlüsse um. Dies senkt die Kosten ihres eigenen Netzbetriebes: über das IP-Protokoll erfolgt eine einheitliche Übermittlung von Sprache, Daten und Video. Bisher getrennt laufende Netzwerke werden vereinheitlich. Vermittlungsstellen, Knotenpunkte und Netzwerkkomponenten werden reduziert die Carrier können höhere Bandbreiten zur Verfügung stellen All-IP-Produkte sind keine Neuigkeit, auch wenn das heute so scheint, da die Telekom zur Zeit kräftig die Werbetrommel rührt. Seit Jahrzehnten… Weiterlesen »

Versatel Standleitung VT internet 10m

Die Versatel Standleitung VT internet mit 10 Mbit/s erhalten Sie jetzt bis zum 31. August 2015 für nur 299,- € monatlich! VT internet [ line 10M ] ist die Standleitung von Versatel. Die Bandbreite wird exklusiv und garantiert zur Verfügung gestellt. Sie ist in 137 Ortsnetzen bundesweit verfügbar. Prüfen Sie jetzt die Verfügbarkeit für Ihren Standort mit unserem Online Check: Eine Übersicht über Vorteile und Leistungen der Versatel Standleitung finden… Weiterlesen »

QSC-Service international

Mit QSC Service international sind Sie weltweit mit internationalen Rufnummern erreichbar, haben bessere Service Level und Kostenersparnis. Vorteile Optimierte Erreichbarkeit für Unternehmen und Organisationen mit modernen UCC-/TK-Anlagen (wie z. B. Microsoft® Lync®) die Telefonkonferenzräume und/oder Sammelrufnummern bieten: ausländische Kunden, Partner und Kollegen können sehr preiswert bzw. gratis an Telefonkonferenzen oder Webinaren teilnehmen senken der Hemmschwelle, Vertriebs- und Serviceabteilungen anzurufen Deutliche Steigerung der internationalen Präsenz Besserer Service Level und Verfügbarkeit des… Weiterlesen »

PMX versus PMX IP – Ein Vergleich

Wenn man vor der Entscheidung steht einen PMX (auch S2M genannt) anzuschaffen oder umzurüsten, hat man heutzutage mehrere Möglichkeiten. Zum einen gibt es den klassischen PMX, der auf einer 2Mbit Standleitung realisiert wird und um den herum Hardware gebaut wird oder den IP basierten PMX, der mit mehr Optionen als der Hardware basierte rüberkommt und auf IP-Leitungen verschiedenster Anbieter realisiert werden kann. Welcher nun jetzt die bessere Wahl für die… Weiterlesen »

SDSL versus Standleitung – ein Vergleich

Vor der Anschaffung einer Standleitung / SDSL oder dem Upgrade oder Downgrade von einer Technologie zu der anderen, steht man oft vor der Entscheidung, welche Technologie für die eigenen Ansprüche die richtige ist. In diesem Artikel möchten wir die Unterschiede zwischen SDSL und der klassischen Standleitung beleuchten. SDSL „Synchron Digital Subscriber Line“ ist eine auf Kupfer basierende DSL-Technologie, die auch Datenübertragungen im synchronen Modus erlaubt. Der häufigste Verwendungszweck für SDSL-Leitungen… Weiterlesen »

SDSL von M-net – Was kann ich als Kunde erwarten?

Die M-net SDSL-Standleitung gehört zu den beliebtesten Produkten, wenn es um Internetconnectivität in München und Bayern geht. Allgemein verfügbar ist die M-net SDSL-Standleitung, die auf  der SHDSL-Technik basiert in denn Bandbreiten 2,3 Mbit/s, 4,6 Mbit/s, 6,8 Mbit/s, 10 Mbit/s, 15- und 20 Mbit/s. Die tatsächlich ausgelieferte Bandbreite auf denn entsprechenden bereitgestellten Bandbreiten, hängt jedoch von vielen Faktoren ab. So ist beispielsweise die Entfernung von der Vermittlungsstelle, die Dämpfung der Leitung… Weiterlesen »

VPN Vernetzung

VPN Vernetzung – Privat und gewerblich Beim Thema VPN Vernetzung sind heutzutage zwei verschiedene Lösungen anzusehen. Einerseits die VPN Lösungen für Privatpersonen, anderseits die VPN Vernetzung für Unternehmen. VPN für Privatpersonen Wenn Sie über einen öffentlichen WLAN-Hotspot surfen, könnten Dritte sämtlichen Datenverkehr mitschneiden und auswerten. Abhilfe schafft ein VPN-Tunnel – eine verschlüsselte Verbindung (VPN Vernetzung) in ein anderes, vertrauenswürdiges Netz, über das alle Datenpakete fließen. Hierfür gibt es  eine Reihe… Weiterlesen »

MPLS-VPN: Sicherheit im eigenen Netz

Wie jetzt mittlerweile alle wissen, sind unsere Daten angreifbar. Immer wenn sie sich im öffentlichen Internet bewegen, wissen wir nicht, welche Wege auf ihrer Reise vom Ursprung zum Ziel einschlagen.Das ist das Naturell des Internets. Entfernungen spielen dabei keine Rolle. Ein Datenpaket, dass von München nach Frankfurt versendet werden soll, kann ebensogut über London, New York oder Barcelona seinen Weg suchen. Fällt ein Transportweg aus, nehmen die Daten eben einen… Weiterlesen »

Weltweite Standortvernetzung: Warum brauche ich ein International VPN?

Die Mustermann GmbH  beliefert weltweit Fahrzeughersteller mit Ihrem Produkt. Dabei dürfen Entwicklungs- und Konstruktionspläne für die Neuentwicklungen, Marketingaktionen und Kontaktdaten, sowie Preise und Umsätze auf keinen Fall in die Hände der Konkurrenz gelangen. Deswegen braucht die Mustermann GmbH unbedingt eine sichere Lösung für die Kommunikation mit anderen Standorten. Ein globales International VPN soll das Risiko einschränken, abgehört und beklaut zu werden.   Lange Zeit war jede Niederlassung für die eigene… Weiterlesen »

Nach Prism – welche Aufgabe hat der Staat

Auf der dritten Veranstaltung des Fraunhofer Kompetenzzentrums für öffentliche IT (ÖFIT) stand die öffentliche Daseinsvorsorge des Staates auf der Agenda. Worum muss sich der Staat kümmern und wie sieht eine Grundversorgung des Bürgers aus. Der Wunsch, überall Online arbeiten zu können, ist keine Wunschvorstellung, sondern eine Notwendigkeit und der Staat müsse auf viele Fragen Antworten geben, wenn er IT als Teil der staatlichen Daseinsvorsorge begreife. Wer kontrolliert die Hardware, wer… Weiterlesen »

Unternehmens IT kann nicht mehr mithalten mit BYOD

Ein überraschendes Ergebnis zu BYOD Zu einem überraschenden Ergebnis kommt die Studie „Connected Enterprise Survey“, die das Marktforschungsunternehmen Loudhouse weltweit im Auftrag von Alfresco durchgeführt hat: Die Unternehmens-IT kann nicht mit den Erfordernissen der Mitarbeiter Schritt halten. Für den Austausch von Dokumenten greifen sie daher im Beruf verstärkt zu ihren eigenen Geräten und zu privaten File-Sharing-Diensten. Notgedrungen, denn 74 Prozent der deutschen Anwender würden lieber Hilfsmittel verwenden, die ihnen ihre IT-Abteilung… Weiterlesen »

LTE entsteht – die Umrüstung auf SRAN Technologie

Der Einsatz beginnt um Mitternacht. Die meisten Kunden sind nun zu Hause und haben ihre Smartphones ans Ladegerät angeschlossen, die Auslastung der Funkzelle nimmt ab. Für diesen Zeitpunkt haben sich die Techniker, die heute Nacht die Umrüstung einer Funkzelle in Rumsdinkel durchführen, die sorgfältig geplante Umrüstung der Basisstation auf die SRAN Technologie vorgenommen.   Ein Mobilfunknetz besteht aus einzelnen Funkzellen. Und in der Mitte jeder Funkzelle steht eine Basisstation. Diese… Weiterlesen »

Service als großes Entscheidungskriterium

Angenommen, Sie brauchen für Ihren neuen Standort einen SDSL-Anschluss mit kleiner Bandbreite. Sie haben einige Angebote verschiedener Carrier vorliegen, das einzige Problem: Auf den ersten Blick sehen alle Angebote identisch aus. Qualität und Konditionen sind fast gleich und auch sonst bietet keiner mehr oder weniger für das Geld an. Welcher Aspekt soll jetzt für Ihre Entscheidung ausschlaggebend sein? Service heißt hier das Stichwort und beschreibt die neuen Wege, über die… Weiterlesen »

Netzausfälle bei Vodafone – der rote Riese reagiert

Netzausfälle bei Vodafone – der rote Riese reagiert. Im letzten halben Jahr hat Vodafone zahlreiche Stationen mit der neuen, effizienten SRAN-Technologie ausgestattet. (Single Radio Access Network-Technologie) Seit diesem Zeitpunkt an kam es zu exorbitanten Störungen in ganzen Gebieten wie München und Umkreis, aber auch in ländlichen Gebieten wie der Brandenburger Seeplatte, waren ganze Dörfer auf einmal vom Netz abgeschnitten. Auf einmal konnte man nicht mehr telefonieren, obwohl Netzempfang angezeigt wurde.… Weiterlesen »

Wie funktioniert ein Mobilfunknetz?

Ein Mobilfunknetz braucht mehr als nur Funkzellen, erst die Elemente im Kernnetz machen die eigentliche Kommunikation möglich. Denn mehr Geschwindigkeit und Kapazität in den Funkzellen bringt auch mehr Last (Daten) ins Kernnetz (Backbone). Eine Mobilfunkzelle besteht aus einer Basisstation (Mitte) und mehreren Funkstationen drum herum und bildet eine Mobilfunkzelle. In Ihr wird sozusagen das Netz aufgebaut, mithilfe diesen man dann telefonieren oder surfen kann. Wer sich mit der Funktionsweise eines… Weiterlesen »

Mobile Device Management und Device Flotten Management

Wenn die Mitarbeiter ihre eigenen Mobilgeräte mit zur Arbeit nehmen – (BYOD "Bring Your Own Device”) – wird es für die IT-Abteilung zur Herausforderung, Transparenz und Kontrolle zu behalten und für die erforderliche Sicherheit zu sorgen. Das Zauberwort an dieser Stelle heißt Mobile Device Management. Mobile Device Management - kurz MDM, schafft Abhilfe Zum einen muss das Sicherheitsbedürfnis der Organisationen befriedigt werden, also beispielsweise muss eine anforderungsgerechte Version des Betriebssystems… Weiterlesen »

Google und Facebook die Telefonanlage der Zukunft

Bauen Google und Facebook eine gigantische Telefonanlage? Viele Menschen kommunizieren mittlerweile über Messanger und Apps, wie WhatsApp, Hangout, Joyn oder eben Facebook. Die Social Media Plattformen wie Facebook, XING, LinkedIn, Twitter und Google+ erobern nun auch immer mehr die Geschäftskommunikation. Mit individuellen Unternehmensseiten oder der Verlinkung  zu den CRM Anwendungen mit Chat und Mail, sind hier fast schon Standard. Nun kommt auf uns der nächste Schritt zu. Anrufe und Videotelefonie… Weiterlesen »

Der Enterprise Session Border Controller (E-SBC)

Ein Enterprise Session Border Controller (E-SBC) wird an Netzwerkgrenzen eingesetzt und koppelt interne und externe Netze (IP Netze). Der SBC analysiert die verschiedenen Datenströme und greift, je nach Konfiguration, in die verschiedenen Datenströme ein und lenkt die entsprechende Pakete markiert ins Netzwerk. Im Bereich der IP-basierten Telekommunikation (VoIP) werden Signalisierungsdaten und die Sprach/Bilddaten getrennt übertragen. Das bedeutet das interne Gespräche direkt zum Endgerät geroutet werden, während externe Gespräche dann entsprechend über… Weiterlesen »

Datensicherheit in der Cloud

Datensicherheit - sind meine Daten noch sicher? Datensicherheit - Seit jeher Spähen Russen, Chinesen, Koreaner, Amerikaner und noch viele andere das Internet aus und betreiben Industriespionage. Dass die Amerikaner sich dabei, als erstes erwischen und bloß stellen lassen, liegt nur an daran, dass sich Edward Snowden sicher sein kann, nicht direkt hingerichtet und gefoltert zu werden. Und das seiner Familie zumindest nicht direkt ein Aufenthalt in Guantanamo blüht, was in… Weiterlesen »

WLL – Die Alternative zu Kabelanbindungen

Was ist WLL? Die Richtfunktechnik Wireless Local Loop-Technik (WLL) bietet hohe symmetrische Bandbreiten. Dabei wird die Datenübertragung zwischen dem Kundenstandort und dem Carrier-Backbone über eine Richtfunkanbindung realisiert. Das kabellose Zugangsnetz bietet neben hohen symmetrischen Bandbreitenhöchstmögliche Sicherheit und Verfügbarkeit.   Vorteile und Sicherheit Wireless Local Loop bietet gleich mehrere Vorteile gegenüber kabelgebundenen Datenverbindungen. Da ist zunächst die schnelle und problemlose Installation. Statt Kabel aufwändig in der Erde zu verlegen, werden bei… Weiterlesen »

Internetstandleitung oder SDSL – was ist der Unterschied

Internetstandleitung, SDSL, Ethernet Punkt zu Punkt, MPLS, Company Connect, Internet Connect und viele mehr. Suche Sie eines dieser Produkte? Für eine Verbindung ins Internet, zwischen mehreren Standorten oder ins Backbone eines Providers gibt es viele Produkte, vieler Provider. Viele Kunden wünschen sich gerne eine Übersicht, wollen diese aber rein nach dem Preis sondieren, als eher auf Ihren Bedarf zu schauen. Dies führt meistens später zu großen Unmut und der branchenüblichen… Weiterlesen »

Der QSC Analyser für Ihre Datenleitung

Wer kennt das nicht, kaum ist die Datenleitung bestellt, fragt man sich: Wie viel Bandbreite verbrauche ich wirklich? Kann ich meine Datenpakete auch kontrollieren und überwachen? Wie ist meine Netzqualität? Das vollständig cloudbasierte Monitoringtool QSC Analyser macht alle Leistungsmerkmale eines Netzwerks in einer Browser-Oberfläche transparent nachvollziehbar. IT-Abteilungen erhalten damit ein hocheffektives Instrument, um die Netzqualität zu überwachen und präzise zu messen. Wichtige Funktionen des QSC Analyser QSC-Box – dedizierte QSC-eigenentwickelte Hardware… Weiterlesen »

Microsoft verlinkt Lync mit Skype – Der erste Schritt

Der lang erwartete erste Schritt ist getan, laut Blogeintrag vom gestrigen Dienstag hat Microsoft den Adressenbereich des im Oktober übernommenen Kommunikationsdienst Skype auf die Nutzer seines Unified-Comunication-Servers Lync ausgedehnt. Damit geht Microsoft nun das Projekt an, die öfffentliche Kommu- nikation über Lync zu ermöglichen, ohne das ein Telekommunika- tionsanbieter wie Vodafone oder die Telekom dazwischen geschal- tet werden muss. Gab es kostenlose Skype-Verbindungen bislang nur zwischen Skype Kunden, so soll… Weiterlesen »

Klassische TK-Anlagen Lösungen haben ausgedient

In der repräsentativen Studie „Business-Telefonie im Umbruch?“ hat das unabhängige Marktanalyse- und Beratungsunternehmen Pierre Audoin Consultants (PAC) festgestellt, dass Unternehmen vermehrt flexible und hochintegrative Lösungen für ihre TK-Anlage benötigen, wie sie die Anbieter von Cloud-Modellen bereitstellen. „Die klassische TK-Anlage ist den modernen Herausforderungen der Business-Kommunikation nicht mehr gewachsen und hat damit ausgedient. Die zweiteilige Studie untersucht, inwieweit Business-Telefonie in Unternehmen einem Wandel unterzogen ist. Der nun veröffentlichte erste Teil fokussiert… Weiterlesen »

WAN Optimizer – Ist es ein Heilmittel gegen zu wenig Bandbreite

Die wesentliche Aufgabe eines WAN Optimizers, besteht darin die Performance-Probleme durch die Beschränkung der Internetbandbreite, durch Netzwerk-Latenzen und oder Protokoll Staus zu optimieren. Zu diesem Zweck werden die WAN-Optimizer an beiden Endpunkten einer WAN- oder LAN Verbindung installiert. Dies kann sowohl als Hard wie auch als Software erfolgen. Finanziell sollen sie teure Upgrades auf leistungsfähigere und möglicherweise kostspieligere höhere Bandbreiten vermeiden helfen. Dieses Konzept geht jedoch nicht immer auf. Was… Weiterlesen »

savecall ict solutions – Erster Colt Ceano Reseller in Deutschland

Schluss mit der Keller-IT! – Höhere Flexibilität, reduzierter Administrationsaufwand und bessere Skalierbarkeit sind nur einige der wesentlichen Vorteile von Ceano, die die neue Plattform der Savecall-Tochter, savecall ict solutions GmbH, ihren Kunden jetzt bietet. Durch diese innovativen, zusätzlichen Dienste ermöglicht Savecall ihren Kunden und Partnern ein verbessertes, flexibles und ständig skalierbares IT-Konzept, das vollkommen auf eigene Hardware verzichtet und somit höchste Verfügbarkeit für die User bietet. Seit heute ist die… Weiterlesen »

Herangehensweise an das Projekt Standortvernetzung

Irgendwann kommt jedes Unternehmen bei seinem Wachstum an seine Grenzen und muss seine Standorte vernetzen oder die bestehende gewachsene Struktur optimieren und verbessern. Im Idealfall erfolgt dieser Schritt aus dem Bedarf der Zukunft und nicht aus dem Schmerz der Gegenwart, also der Notlage etwas tun zu müssen. Bei der Herangehensweise an ein solches Projekt, sollten einige elementare Dinge festgelegt und vorab bedacht werden. Hierbei sind wir immer wieder überrascht, wie… Weiterlesen »

Colt – Ceano die IT Service Plattform für Unternehmen

Software as a Service und die Verschmelzung der Provider zu ganzheitlichen IT Solution Anbieter schreitet immer weiter voran. Nun hat auch Colt seine Kompetenzen und seine einzelnen Produkte und Lösungen auf einer Plattform gebündelt, damit Kunden Ihre Produkte übersichtlich und trotzdem individuell designen und verwalten können. Als erstes möchte ich die Vorteile nennen und dann auf einzelne Punkte eingehen. Vorteile auf einen Blick: Sie erhalten innovative Kommunikations- und IT Services… Weiterlesen »

IPv6 für QSC Bestandskunden

Was ist IPv6? Jedes internetfähige Endgerät braucht eine eindeutige IP-Adresse. Als die IP-Adressen in den 80er-Jahren definiert wurden, war allerdings noch nicht absehbar, dass in Zukunft die 4,3 Mrd. verfügbaren IP-Adressen vollständig verwendet werden würden. Dieser Bestand an IP-Adressen wird allerdings bald ausgeschöpft sein. Daraus folgt nun das Problem der Adressknappheit von IPv4-Adressen im Internet. Ohne eine IP-Adresse ist aber ein Zugriff auf einen Dienst im Internet nicht möglich. Um… Weiterlesen »

QSC Tengo – der Arbeitsplatz aus der Cloud

Mit der neuen Serviceplattform Tengo bietet QSC einen kompletten virtuellen Arbeitsplatz an. Mit dieser Plattform schafft QSC etwas bisher Einzigartiges in Deutschland, was weder die Telekom noch Vodafone bisher geschafft hat. Eine Multi-Plattform die Arbeiten auf dem Desktop, Kommunikation wie Lync und oder das Telefonieren, Telefonkonferenzen, Device Management (Laptop, Handys, Festnetztelefone), SharePoint und Mail (Exchange Server) komplett vereinigt. Alles gehostet auf eigenen Servern, in einem Rechenzentrum in Deutschland. Das bedeutet… Weiterlesen »

Sind Datenflatrates im Festnetz ein Auslaufmodell

Wie aus unterschiedlichen Quellen zu hören ist, plant die Deutsche Telekom auch im Festnetz sogenannte Datendrosselungen, wie sie bereits aus dem Bereich des Mobilfunks bekannt sind, einzuführen. Grund dafür sind die immer steigenden  Bandbreiten und die damit verbunden Engpässe im Backbone. Was im Moment noch ein Gedankenspiel für Privatkunden ist, kann auch für Geschäftskunden schnell zur Realität werden. Die Telekom begrenzt den Datenverbrauch - wie sieht es bei Geschäftskunden aus… Weiterlesen »

SIP Trunks parallel zum PMX testen

Ihre Telefonanlage ist SIP fähig und Sie überlegen schon die ganze Zeit, ob IP Telefonie den Primärmultiplex Anschluss ablösen könnte? Jedoch wollen Sie weder Ausfälle riskieren, noch der Schuldige sein wenn es am Ende nicht klappt. Das ist nur allzu verständlich und am Ende des Tages auch kein Problem. Trauen Sie sich neue Wege zu beschreiten und testen Sie Ihren SIP Trunk einfach parallel zu funktionierenden Festnetztelefonie. So kommt es… Weiterlesen »

Aller guten Dinge sind acht

Die erste Frage bei der Planung einer SDSL Anbindung: Was ist überhaupt an meinem Standort für eine Bandbreite möglich? Zwar erfahren sie vom Anbieter, ob dieser bei Ihnen überhaupt anbieten kann, doch wie viel Bandbreite Ihnen zur Verfügung stehen, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Sie haben Ihre Leitung mit einer Bandbreite von 10Mbit´s bestellt, aber kaum ist der Anschluss geschaltet, kommen nur rund 8Mbit´s an. Das Problem ist die so… Weiterlesen »

ecotel führt den „Courtesy Call“ ein

Jedes Unternehmen, dass schon einmal seinen Anbieter für eine Festnetz oder Datenleitung auf Kupferbasis gewechselt hat, weiß welche Schwierigkeiten auf einem zukommen können. Der "Courtesy Call" kann hier Abhilfe schaffen! Für jedes Proukt auf TAL Basis, muss die Telekom ein Vorprodukt installieren. Dafür muss ein Telekom Techniker zu Ihnen ins Haus. Die Telekom schickt Ihnen dafür einen Installationstermin per Post, der den Techniker Besuch ankündigt. Jedoch ist hierauf nur ein Zeitraum… Weiterlesen »

O2 nützt Telekom Glasfasernetze für LTE und UMTS-Ausbau

Telefónica Deutschland wird Teile der Glasfaser-Infrastruktur der Telekom  nutzen. Beide Konzerne haben entsprechend eine Kooperationsvereinbahrung unterzeichnet. Die Deutsche Telekom wird in den komm LTEen den Jahren bis zu 2.000 Mobilfunk-Aggregationspunkte von O2 an das Glasfasernetz anbinden. Dadurch können die Datenraten im Mobilfunknetz von Telefónica deutlich erhöht werden. Möglicherweise ist diese Vereinbahrung auch ein Ergebnis der Netzprobleme und der vielen Kundenbeschwerden über die schlechte bis nicht vorhandene Netzqualität in der vergangenen… Weiterlesen »

Kann man Home Offices sicher und effizient gestalten

Schon heute ist für viele Menschen ein sogenannter Tele oder Home Office Arbeitsplatz kein Fremdwort mehr. Aber was bringt es seine Mitarbeiter nicht mehr vor der Nase zu haben und was sollte ich als Verantwortlicher achten. Nach einer Studie von Citrix und Microsoft werden Unternehme weiterhin enorm an Kosten und Platz sparen, indem Arbeitsplätze aus dem Bürogebäude nach Hause verlegt werden. Nach diesen Studien werden zu den jetzt schon 9%… Weiterlesen »

Savecall hält Vortrag über Kundenzufriedenheit auf führendem Branchentreffen

Im Rahmen der diesjährigen “ITK Fokus-Partner Tage“ am Spitzingsee, hielt Nikolaus von Johnston, Geschäftsführer Savecall telecommunication consulting GmbH, einen Vortrag zum Thema „Churn“, das Savecall im Branchenvergleich die geringsten Kündigungsquoten aufweist. Der Schlüssel hierzu ist natürlich immer ein zufriedener Kunde. „Die konsequente Ausrichtung aller Anstrengungen im Unter- nehmen auf das Ziel einen zufriedenen Kunden zu schaffen, ist hierfür notwendig. Neben guten Systemen, pflegen wir einen offenen, transparenten Umgang mit unseren… Weiterlesen »

Vortrag zu Kundenzufriedenheit auf Branchentreffen

Im Rahmen der diesjährigen “ITK Fokus-Partner Tage“ am Spitzingsee, hielt Nikolaus von Johnston, Geschäftsführer Savecall telecommunication consulting GmbH, einen Vortrag zum Thema „Churn“, das Savecall im Branchenvergleich die geringsten Kündigungsquoten aufweist. Der Schlüssel hierzu ist natürlich immer ein zufriedener Kunde. „Die konsequente Ausrichtung aller Anstrengungen im Unternehmen auf das Ziel einen zufriedenen Kunden zu schaffen, ist hierfür notwendig. Neben guten Systemen, pflegen wir einen offenen, transparenten Umgang mit unseren Kunden.… Weiterlesen »

W-LAN for Free und Entertainment auf höchstem Niveau

Vor diesen Herausforderungen stehen Hotels jeden Tag. Egal ob Businessreisender oder Urlauber  -  der Hotelgast heutzutage, vor allem wenn er sich im Ausland befindet “Free W-LAN“ auf dem Zimmer. Auch hochwertiges Video-Entertainment wird zunehmend zur Pflicht. Entertainmentprogramme in den Hotels benötigen sehr viel Bandbreite. Eine performante Glasfaseranbindung für den Internetzugang ist hierzu meist unumgehbar. In Hotels mit mehr als 200 Zimmern liegt die Minimum- bandbreite bereits bei 100 Mbit. .Nich… Weiterlesen »

Mehr Umsatz durch den Einsatz eines CDN (Content Delivery Networks)

eCommerce ist ein globales und sehr schnelllebiges Geschäftsmodell. Eine weltweit sehr schnell und permanent verfügbare Website stellt die Grundlage für erfolgreiches eBusiness dar. Da es sich die wenigsten Firmen leisten können auf der ganzen Welt eigene Webserver zu betreiben kommen hier immer häufiger CDN´s ins Spiel. Was ist ein CDN? Ein CDN ist ein auf viele Orte und Backbones verteiltes Netz bestehend aus einer Vielzahl an Servern. Diese Server arbeiten… Weiterlesen »

Das sichere Rechenzentrum

Hier erhalten Sie einige Wichtige Aspekte für eine effektive und redundante Rechenzentrum Sicherheit: Rechenzentrum Sicherheit Brandschutz Ist das Rechenzentrum in verschiedene Brandabschnitte unterteilt? Existieren Handfeuerlöscher?Was wird als Löschmittel verwendet? Schadet das der Technik? Sind Systeme auch im Brandfall noch betriebsbereit? Wurde auf Brandabschottung der Trassen geachtet? Wie wird mit Brandlasten umgegangen? Ist das Brandsystem redundant ausgelegt? Stromversorgung Hat das Rechenzentrum eine Blitzschutzvorrichtung oder einen Überspannungsschutz? Welchen Zeitraum kann die USV… Weiterlesen »

Unternehmenseigene Mobilfunknetze mit Hilfe von Picozellen und Femtozellen

Sie haben kein Netz im eigenen Gebäude? Kein Problem, dann installieren Sie doch einfach eine Picozelle. Wir zeigen Ihnen, wie so etwas funktioniert. Bei den zellularen Mobilfunknetzen werden die Funkzellen nach der Zellengröße bezeichnet. Man unterscheidet zwischen Femto-, Makro-, Mikro- und Picozellen. Mittlerweile können Sie auf jedem eigenen Grund eine eigene Mobilfunkzelle errichten und selbst bestimmen, wer diese nutzen kann. Alles was Sie dazu benötigen ist ein sogenannter 3G oder… Weiterlesen »

Business Continuity für Sprachanschlüsse

Um den Geschäftsbetrieb auch bei einem möglichen „Katastrophenfall“ aufrechterhalten zu können, treffen Unternehmen vielfache Maßnahmen. Diese zielen hauptsächlich auf die Business Continuity der IT-Infrastruktur ab. Siehe auch Ausfallmanagement im K Fall Business Continuity Management Im Gespräch mit unseren Kunden stellen wir oft fest, dass das Thema der „Business-Continuity für die Telefonie“ teilweise nicht konsequent genug beleuchtet wurde. Wie ist sichergestellt, dass meine Organisation in einem Katastrophenfall telefonisch erreichbar ist? Hierzu… Weiterlesen »

SDSL im Business Bereich

SDSL Business Der Markt für SDSL Anbieter ist groß und erschwert einen Unternehmen so, die richtige Lösung zu finden. Es gibt unzählige Anbieter, die beim ersten Blick keine Transparenz ermöglichen. Hier finden Sie eine Auflistung einiger Anbieter für SDSL im Business Bereich.   QSC AG Q-DSLmax, das SDSL-Produkt von QSC AG.Q-DSLmax bietet für Unternehmen mit großen Datenpaketen symmetrische Bandbreiten bis 20 Mbit/s. mit bedarfsgerechten Upgrade und QSC-Backup. Die Preise für… Weiterlesen »

Ausfallmanagement (K-Fall) – Business Continuity Management

"Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusehen, sondern auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, griech. Staatsmann, 493-429 v. Chr.   Studien zeigen, dass von Katastrophen betroffene Organisationen in zwei charakteristische Gruppen eingeteilt werden können: diejenigen, deren Funktionen wiederhergestellt werden konnten und diejenigen, bei denen dies nicht möglich war. Der Aktienwert von Organisationen, die erfolgreich mit einer Krise umgegangen sind, hat sich langfristig erhöht, während sich der Aktienwert jener… Weiterlesen »

Hohe Ausfallsicherheit durch Carrier Redundanz

Für viele Unternehmen ist eine hohe Ausfallsicherheit überlebenswichtig. Die gute Nachricht: Es gibt hierfür verschiedene Lösungen, wie IT-Systeme an führende Carrier-Netze und Netzknotenpunkte gleichzeitig angebunden werden. Datenpakete gelangen demnach nicht bloß über ein einzelnes, primäres Carrier-Netz in jeweils angeschlossene Zielnetze, sondern auch über eine parallel laufende Anbindung, eines sekundären Anbieter. Über das redundante IP-Backbone stehen wichtige Netzknotenpunkte zur Verfügung. Die hierdurch verringerten Paketlaufzeiten sorgen für eine weiter verbesserte Erreichbarkeit. Sämtliche… Weiterlesen »

DECT Ablösung in Unternehmen

  DECT eine teure Technik - Lösungsvorschläge Die heutigen Möglichkeiten sich eigene Mobilfunkzellen in den Gebäuden zu errichten, lässt DECT als eine kostspielige Art der mobilen Kommunikation erscheinen. Was DECT genau ist haben wir im unserem Blog Eintrag über DECT schon beschrieben. Es gibt nun schon eine Vielzahl an Anbietern die durch den Aufbau von Funkstationen, eine flächendeckende Inhouse Versorgung sicherstellen können. Hierbei überwiegen deutlich die Vorteile die einem eine… Weiterlesen »

Was ist Asterisk

Was ist Asterisk Asterisk ist eine freie Software für Computersysteme, die alle Funktionalitäten einer herkömmlichen Telefonanlage abzudecken versucht. Sie basiert auf Voice-over-IP (VoIP) und kann über einen SIP Trunk und oder einer entsprechenden Hardware (Einschubkarte oder Steckkarte S0, S2M) mit dem Telefonnetz verbunden werden. (einen Telefonanschluss vorausgesetzt) Mit einer umfangreichen Anzahl von unterstützten Protokollen und Schnittstellen ist Asterisk für den Absatz an öffentliche Telefonanbieter und Callcenter sowie für Privathaushalte konzipiert.… Weiterlesen »

Wie funktioniert eine virtuelle TK Anlage?

Eine virtuelle TK Anlage ist natürlich nicht wirklich virtuell, sondern sie existiert physisch in einem Rechenzentrum eines Anbieters (Providers).  Eine Verbindung dahin wird über eine Datenleitung dorthin aufgebaut. Durch diesen Umstand können virtuelle TK Anlagen natürlich eigentlich genau das gleiche leisten, was eine TK Anlage vor Ort auch kann. Jedoch limitieren die Provider die Leistungsbandbreite durch verschiedene Tarifmodelle. Übergabe der Gespräche Der Unterschied liegt in der Art wie Gespräche ins… Weiterlesen »

DECT – die mobile Telefonlösung

Was ist DECT und was macht es Digital Enhanced Cordless Telecommunications oder auch DECT steht für einen definierten Standard für kabellose Datenübertragung speziell für Schurlostelefone. DECT benutzt Frequenzbereiche  unterhalb von 2,45 GHz, andere also als WLAN, Bluetooth etc. und dadurch kommt es hier zu keinen Störungen im Funkverkehr. DECT wird eingesetzt, um durch entsprechende End- geräte kabellos telefonieren zu können. Bei großen Telefonanlagen und Firmen die eine große Fläche abdecken… Weiterlesen »

Was ist ein SIP Trunk?

Ein SIP Trunk ist ein “Telefonanschluss“ auf Basis einer Datenleitung. SIP ist hierbei das Protokoll, das den Auf- und den Abbau einer Verbindung managt. Ein Trunk ist ein Strang oder auch Stamm und beschreibt einfach die Bündelung der Daten an einen Punkt oder Gerät. Betrieben wird ein SIP Trunk wird auf einem Server oder es wird die entsprechende Funktion auf einer Telefonanlage benutzt. Durch seinen simplen Aufbau und den Open… Weiterlesen »

Funktioniert Microsoft Lync als Telefonanlage?

Die Microsoft Familie hat viele Mitglieder und trotzdem gibt es Einzelne die aus Ihr herausragen. Es gibt Office Programme, SharePoint als Plattform, Visio und Projekt als nützliche Helfer und Server und Microsoft Dynamics speziell für Unternehmen und Windows als Betriebssystem. Und jetzt gibt es noch Microsoft Lync.   Alle diese Produkte kann man einzeln nutzen oder geshared, um die Zusammenarbeit (Colaboration) im Unternehmen effizienter zu gestalten. Nur das eigentliche miteinander… Weiterlesen »

Mehrwert durch UCI (Unified Communication Integration)

Was versteht man unter Unified Communication? UC vereint im Idealfall alle Kommunikationsmedien in einer einheitlichen Anwendungsumgebung. Also z.B. in einer Datenbank Anwendung (CRM) oder in einem Service wie Microsoft Lync. Ziel von UCI ist es nicht unbedingt die Erreichbarkeit zu erhöhen, sondern mehr diese besser zu steuern und einzelne Informationen schneller zu Verfügung zu stellen. In der Praxis führe ich z.B. gerade ein Telefongespräch mit dem Kunden A zu einem… Weiterlesen »

Savecall gründet weiteres Tochterunternehmen – savecall ict solutions GmbH

Unter der Geschäftsführung von Martin P. Michael bildet die savecall ict solutions GmbH seit dem 01. Januar 2013 einen weiteren Baustein der Savecall Gruppe. Die Leistung der SIS beinhaltet die Entwicklung von maßgeschneiderten ICT-Lösungen in den Bereichen RZ-Verlagerungen, Provider-gestützte Virtualisierung, fullservice Betriebslösungen und Sourcing. Anhand dieses Portfolios erstellen wir Lösungsangebote, Handlungsalternativen, Umsetzungspläne und Vorkalkulationen. Diese Kompetenzen erweitern das Wirkungsfeld der Savecall Gruppe und ermöglichen eine ganzheitlichere Kundenbetreuung.

Vodafone kürt Savecall zum erfolgreichsten VPN-Partner des Jahres 2012

Aus über 100 Vodafone Business-Partnern, wurde das Savecall als "Vodafone´s VPN-Partner des Jahres" gekürt. Mit deutlichem Abstand behauptete Savecall seine starke Stellung im VPN-Sektor. Vodafone und Cisco luden aus diesem Anlass zu einem großen Event nach Los Angeles ein. "Unseren Kunden den best- möglichen Service und attraktive Konditionen bei unseren Carrier-Partner zu bieten ist immer Savecall´s Ziel. Zu den stärksten Partnern aller wesentlichen Carrier im deutschen Markt zu gehören, ist… Weiterlesen »